15 türkische Desserts, die ihr einmal probieren solltet!

Last Updated by Heike on Mai 3, 2023
Turkish Desserts

Könnt ihr auch an keinen Süßigkeiten vorbeigehen?

Dann ist die Türkei genau richtig für euch.

Als Inspiration stellen wir hier berühmte Desserts wie Kadayif, Künefe und Baklava vor und außergewöhnliche Desserts wie Tavuk Gögsü, mit süßem Hähnchenfleisch.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Afiyet olsun, Mahlzeit in der Türkei!

1. Baklava

Traditional turkish dessert antep baklava

Baklava ist die Süßigkeit aus der Türkei. Das kleine Gebäck ist ein in Honig oder Zuckersirup eingelegter Blätterteig, abhängig nach der Region in der Türkei gefüllt mit Walnüssen oder Pistazien. Zwischen jeder Schicht des hauchdünnen Hefeteiges kommt eine feine Lage der Füllung. Zum Schluss gießt man nach dem Backen im Ofen Sirup aus eingekochtem Zuckerwasser auf das fertige Baklava.

Sehr süß …

2. Aşure

Ashure or Noah pudding in the turkish dessert

Die Legende erzählt, dass Noah nach der großen Sintflut aus den letzten Resten seiner Vorräte Aşure zum ersten Mal zubereitet hat. Er teilte es mit den Überlebenden der Arche als Festmahl.

Heute ist Aşure eine Süßspeise aus weißen Bohnen, Kichererbsen, Weizen, Reis, Rosinen und gehackten Walnüssen. Die Zutaten werden einzeln gekocht und abschließend mit Zucker vermischt. Dekoriert wird mit Granatapfelkernen. Für den europäischen Gaumen ist Aşure relativ süß.

3. Lokum - Turkish Delight

Lokum Turkish Delight

Zu Zeiten der Sultane war Lokum nur der Oberschicht vorbehalten. Die Süßigkeit hat trotz des Namens “Türkischer Honig” nichts mit dem echten Honig zu tun.

Hergestellt wird Lokum aus Zucker, Wasser und Stärke. In das Gelee werden gehackte Nüsse, Mandeln oder Pistazien mit verschiedenen Aromen gemischt, zum Beispiel Rosenwasser, Kirsche oder Mandeln.

Sehr beliebt ist Lokum mit Rosengeschmack oder Mandeln.

Probiert Lokum einfach aus, bestimmt lässt euch der Verkäufer kosten.

4. Tavuk Göğüsü

Turkish Dessert Tavuk Gogsu

Ihr glaubt es kaum, aber diese türkische Nachspeise wird aus Hühnerbrust gemacht. Dafür wird das Fleisch mehrere Stunden gekocht und dann in einzelne Fasern zerteilt. Anschließend wird alles mit Reismehl, Maisstärke, Milch und Puderzucker vermischt und nochmals gekocht. Zum Servieren wird Tavuk Gögsü mit Zimt bestreut.

Eine der seltsamsten Nachspeisen, jedoch sehr beliebt …

5. Lokma

Traditional turkish pastry Lokma

Lokma sind Teigbällchen, die aus Hefeteig mit Zimt gemacht werden. Vor dem Servieren werden sie mit Honig oder Zuckersirup übergossen. Sie sind als Street Food in der Türkei sehr beliebt.

6. Tulumba

Traditional Turkish Dessert Tulumba

Ein Spritzteig aus Mehl, Eiern, Butter und Gries wird in heißem Fett frittiert und anschließend in Zuckersirup getränkt. Dazu gibt es Eis oder Kaymak, das ist eine Art von Sahne aus der Türkei. Eine wahre Kalorienbombe …

7. Revani

Revani sweet semolina pastry traditional turkish dessert

Revani ist ein Grießkuchen, der mit Olivenöl und Orangen gebacken wird. Abgeriebene Orangenschalen, Zimt und Nelken im Teig geben Revani seinen einzigartigen Geschmack.

Vor dem Servieren wird er noch mit Zuckersirup oder Honig getränkt. Durch den Sirup ist der Kuchen sehr saftig.

8. Kadayıf

Turkish Dessert Kadayif with pistachio powder

„Engelshaar“ heißen die feinen Teigfäden, die man zur Zubereitung von Kadayıf benötigt. Sie werden mit gehackten Mandeln oder Walnüssen gefüllt und dann gebacken. Gewürzt wird mit Zimt und Nelken. Nachdem das Gebäck abgekühlt ist, wird es mit Zitronen-Zuckersirup getränkt. Gut dazu passt türkisches Eis, Dondurma.

9. Künefe

Kunefe Dessert in Turkey

Künefe wird aus denselben Teigfäden wie Kadayıf zubereitet, mit Käse gefüllt und im Ofen gebacken. Anschließend wird das Ganze mit Zitronen-Zuckersirup übergossen. Dazu gibt es wieder Eis aus der Türkei.

10. Rosen-Marmelade

Rose Jam

Im Landesinneren circa 100 Kilometer nördlich von Antalya werden in den Höhen des Taurusgebirges Rosen angebaut. Auf schier unendlichen Feldern wächst die Damaszener-Rose, aus deren Blüten Rosenöl, einer der wichtigsten Grundstoffe exklusiver Parfums, gewonnen wird.

Das Rosenwasser aus dem Rest der Blüten wird für die Herstellung von Rosenmarmelade verwendet. Solche türkischen Marmeladen sind übrigens wesentlich süßer als in Deutschland.

11. Maraş Dondurması

Maras ice cream in Turkey

Traditionell gekleidete Straßenhändler verkaufen das Eis in ihren fahrbaren Wägen. Im Gegensatz zu in Europa bekannten Eissorten hat Maraş-Dondurma durch Zugabe von Salep-Pulver eine zähe, klebrige Konsistenz. Es wird aus den Knollen von Erdorchideen gewonnen. Deswegen ist echter Salep selten und teuer. Ein weiterer Vorteil durch die Zugabe von Salep besteht darin, dass das Eis langsamer schmilzt.

Die Verkäufer rühren das Eis ständig um, wodurch es seine elastische Konsistenz behält.

Bei der Übergabe des Eises an den Kunden machen die Verkäufer oft Scherze, ziehen das Eis wieder weg, zeigen den Kunden, wie elastisch das Eis ist und wie weit es gedehnt werden kann. Eis + Unterhaltung inklusive …

12. Fırın Sütlaç

Baked rice pudding turkish milky dessert sutlac

Fırın Sütlaç ist im Ofen überbackener Milchreis. Durch das Backen wird der Milchreis oben braun und erinnert im Geschmack an Karamell. Natürlich ist türkischer Milchreis wesentlich süßer als der deutsche. Das Dessert steht auf fast allen Speisekarten von Restaurants in Antalya.

13. Kestane Şekeri

Turkish Chestnut Dessert

Esskastanien werden in der Türkei geschält, in Zuckersirup eingelegt und so lange gekocht, bis sie gar sind. Ursprünglich stammt die Spezialität aus der Stadt Bursa am Marmarameer, ist jedoch inzwischen in der ganzen Türkei beliebt.

14. Kabak Tatlısı

Traditional Turkish Pumpkin Dessert with Cream Butter

Kürbis als Nachspeise? In der Türkei ist das möglich. Kürbisstücke werden über Nacht in Zucker eingelegt, wodurch Wasser austritt. Anschließend werden die Früchte in ihrem eigenen Saft so lange gekocht, bis sie gar sind. Bestreut wird Kabak Tatlisi mit gehackten Walnüssen oder Pistazien. Mancherorts kommt auch noch Tahin, eine Sesampaste, darauf.

Daraus ergibt sich ein interessantes Geschmackserlebnis.

15. Ayva Tatlısı

Turkish traditional dessert 'Quince Dessert'

Ayva sind Quitten. Sie werden zunächst vorgekocht und anschließend mit Zuckersirup weiter gegart. Der Zucker lässt die Früchte schön glänzen und macht sie süß.

Zum Servieren werden die Quitten mit Kaymak – türkischer Sahne – und gehackten Walnüssen oder Pistazien bestreut.

Falls ihr türkisches Essen mögt, werft doch auch einen Blick auf unseren Artikel über die türkische Küche und lokales Essen in der Provinz Antalya.

Verwandte Beiträge

Essen in Antalya: Der komplette Foodie Guide
22 lokale Gerichte von Antalya, die ihr unbedingt probieren solltet
20 türkische Gerichte, die ihr probieren solltet
15 türkische Desserts, die ihr einmal probieren solltet!

Kommentieren

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Individuelle Reiseplanung

Plant eure ideale Reise mit uns

>