22 lokale Gerichte von Antalya, die ihr unbedingt probieren solltet

Last Updated by Heike on July 16, 2021
Kunefe Dessert in Turkey

Lange Zeit war die türkische Küche in Deutschland nur durch den berühmten Döner bekannt.

Die türkische Küche zeichnet sich jedoch durch ihre nahezu unendliche Vielfalt aus. In ihrer langen Geschichte wurde die Küche von den nomadischen Turkvölkern, der Küche des Mittelmeerraumes und des Kaukasus sowie von der persischen, kurdischen, arabischen und armenischen Küche beeinflusst.

Obwohl manche Gerichte im gesamten Land bekannt und beliebt sind, gibt es natürlich je nach Gebiet regionale Unterschiede.

Hier sind 22 typische Gerichte, die ihr unbedingt während eurer Antalya-Reise probieren solltet. Viel Spaß beim Testen …

 „Afiyet olsun“ wie man in der Türkei sagt….

1. Tahinli Piyaz – Weiße Bohnen mit Sesamsauce

Turkish Piyaz Salad with Beans, Onions, and Olives

Tahinli Piyaz ist ein Gericht aus kleinen weißen Bohnen, über die reichlich Tarator-Sauce gegossen wird. Tarator-Sauce wird aus Tahin, einer Sesampaste, Zitronensaft, Essig, Salz Knoblauch und Olivenöl gemacht. In anderen Regionen wird piyaz als Salat gegessen, in Antalya jedoch ist es ein Hauptgericht.

Antalya Piyaz steht auf der Liste der geografisch gekennzeichneten Produkte und wurde 2017 vom Patentamt registriert.

2. Arab Kadayıf – Arabischer Kadaif

Kleine Taschen aus Hefeteig werden in heißem Fett einseitig angebraten, mit einer Mischung aus Walnüssen, Zucker und Zimt gefüllt, geschlossen und anschließend fertig gebraten. Die lauwarmen Teigtaschen werden mit Zitronen-Zuckersirup getränkt.

Zum Servieren wird das Dessert mit klein gehackten Walnüssen oder Pistazien bestreut. Arap kadayıf ist in einigen Regionen der Türkei auch unter dem Namen "Stein Kadayıf" oder "Flat Kadayıf" bekannt.

3. Köfte Şişleri - Frikadellen-Spieße

Meatball Skewers in Antalya in Turkey

Kleine Hackfleischbällchen werden abwechselnd mit Zwiebeln und Paprika auf Spieße gesteckt und anschließend über Holzkohle gegrillt. Ein Klassiker in der Küche Antalyas. Dazu passt piyaz – als Salat …

4. Serpme Börek – Gefüllte Pasteten

Serpme Pasteten oder Böreks sind gefüllte Backwaren aus einem dünnen Teig, meistens Yufka. Gefüllt wird mit Hackfleisch, Käse oder gekochten Kartoffeln. Die Pasteten werden im Ofen gebacken oder in der Pfanne in Öl gebraten, die Oberseite wird mit Eigelb bestrichen oder mit Sesamsamen bestreut.

5. Tahinli Kabak Tatlısı - Kürbis-Desert mit Sesamsauce

Turkish Pumpkin Dessert with Tahini and Walnut

Kürbisscheiben werden in Zuckerwasser gekocht und anschließend mit Sesamsauce – Tahin – und klein gehackten Walnüssen übergossen. Das ergibt einen interessanten Geschmack.

6. Bağaça - Sesambrötchen mit Zimt

Bağaça ist ein Gebäck mit Sesam- und Zimtgeschmack. Besonders während des Fastenmonats Ramadan wird Bağaça viel gegessen.

Das Sesambrötchen wird traditionell bereits seit den 1940er Jahren in Antalya hergestellt und ist sehr beliebt.

7. Bergamot Reçeli – Marmelade aus Bergamotten

Citrus Jam Bergamot in Jar

Bergamotten sind Zitrusfrüchte, die aus einer Kreuzung zwischen Süßer Limette und Bitterorange entstanden sind. Sie sehen aus wie grüne Zitronen und haben einen sehr sauren und leicht bitteren Geschmack. Aus ihrer Schale wird Bergamottöl gewonnen, das in vielen Parfüms und Eau de Cologne enthalten ist

In Antalya wird aus Bergamotten Marmelade hergestellt. Türkische Marmelade ist übrigens wesentlich süßer als die Marmelade in Deutschland.

8. Kulaklı Soup - Raviolisuppe

Turkish delicious traditional food Manti soup with tomato sauce

Kleine, mit Hackfleisch gefüllte Teigtaschen werden zusammen mit Kichererbsen in Tomatensauce gekocht. Gewürzt wird mit Pfeffer, Minze und Zitrone.

Die Suppe ist auch als Ravioli-Suppe bekannt.

Allerdings sind die Teigtaschen wesentlich kleiner als Ravioli.

9. Gülüklü Soup - Hochzeitssuppe

Spicy Soup with Meatballs From Turkish Cuisine

Winzig kleine Hackfleischbällchen, Kichererbsen und Reis werden zusammen in Tomatensauce gekocht. Anschließend kommt Pansen oder ersatzweise Hähnchenfleisch dazu. Gewürzt wird mit Zitrone, Minze, Pfeffer und rotem Paprika.

Traditionell wird diese Suppe bei Hochzeiten gekocht. Das Gericht steht auf der Liste der geografisch gekennzeichneten Produkte und wurde vom Patentamt registriert.

10. Mercimek Dondurması – Linsen-Eis

Lentil hummus in bowl and pita bread on wooden table

Das Gericht hat trotz des Namens “Linsen-Eis” nichts mit einem Dessert zu tun, sondern ist eine Vorspeise. Zubereitet wird Linsen-Eis aus Linsen, Reis, Zwiebeln, Paprika und Knoblauch. Es wird kalt serviert. Der Geschmack ist mild und erfrischend.

11. Tırmış - Lupinien-Bohnen

Tırmış in Turkish Cuisine

Tirmis, auch der „nasse Snack“ genannt, sind die gelben Samen der Lupinenbohnen. Traditionell werden sie als Zwischenmahlzeit oder als Snack verzehrt.

Alkaloide machen die Samen sehr bitter, weshalb sie bis zu 14 Tage lang in Meer- oder Salzwasser eingelegt werden müssen, bevor man sie essen kann. Der Geschmack erinnert ein wenig an Erbse; nach dem Kochen bekommen sie einen nussigen Geschmack.

Straßenverkäufer verkaufen Tirmis in ihren fahrbaren Wagen.

12. Hibeş - Sesampaste

Hibeş ist eine Vorspeise, die aus Sesampaste, Zitrone, Knoblauch und Gewürzen hergestellt wird. Vor vielen Jahren brachten die Araber diese interessante Vorspeise nach Antalya. Heute wird Hibeş als Mezze zu Raki serviert, als Brotaufstrich gegessen oder als Soße zu Fleisch- und Hühnchengerichten. Der Sesamgeschmack ist sehr dominant.

13. Yanık Dondurma – Gebranntes Eis

Burnt ice cream in Antalya in Turkey

Gebranntes Eis wird aus der sehr fetthaltigen Milch von Ziegen, die mit wildem Thymian gefüttert wurden, hergestellt. Gewürzt wird mit Salep-Pulver. Es wird aus den Knollen von Erdorchideen gewonnen. Deswegen ist echter Salep selten und teuer.

Die Milch wird in einem großen Kessel unter ständigem Rühren zum Kochen gebracht. Aufgrund ihres hohen Fettgehalts brennt die Milch leicht an und klebt am Topf fest. Das Eis hat einen scharfen, rauchigen Geschmack.

14. Biber Dolması – Gefüllte Paprikaschoten

Phrygian Stuffed Pepper in Turkish Cuisine

Paprikaschoten werden mit einer Hackfleischmischung gefüllt und mit Ei und Mehl gebraten. Oft wird Joghurt dazu serviert.

15. Doldurulmuş Kuzu Rafı – Gefüllte Lammrippen

Stuffed rack of lamb in Turkish Cuisine

Das gefüllte Lammkarree ist auch als gefüllte Rippen bekannt. Lammrippen werden mit einer Gewürzmischung aus Thymian, Rosmarin, Knoblauch und Olivenöl bepinselt, mit gewürztem Reis belegt und dann so zusammengebunden, dass die Knochen nach oben zeigen. Anschließend wird das Gericht gegrillt.

16. Leğen Kömbesi - Fladenbrot

Traditional Osmaniye Kömbe

Das große, dünne Fladenbrot stammt aus der Yörük-Kultur. Zubereitet wird das Brot aus Mehl, Mohn, Hefe und Traubensirup. Nach dem Backen wird es in geölten Schalen – leğen – aufbewahrt. Daher kommt auch der Name.

Früher wurde leğen kömebsi in Steinöfen gebacken, heute jedoch wird es meistens in elektrischen Öfen gemacht.

17. Alanya Bohçası - Gefüllte Crêpes

Pfannkuchen werden so dünn wie Crêpes herausgebraten. Anschließend wird in die Mitte eine Füllung aus Käse, Kartoffeln, Hackfleisch oder Spinat gelegt.

Die Ränder der Pfannkuchen werden dann nach oben geschlagen und zu einem Bündel zusammengebunden, dem sogenannten bohça.

18. Tomato Cive - Tomatengemisch

Tomato Cive in Turkish Cuisine

Tomaten werden zusammen mit in Olivenöl angedünsteten Zwiebeln, grüner Paprika, Bulgur oder Reis und reichlich Knoblauch im eigenen Saft gekocht. Gewürzt wird mit Salz und Pfeffer. Das Gericht kann kalt oder warm gegessen werden.

19. Toros Salatası - Toros Salat

Tomaten werden zusammen mit in Olivenöl angedünsteten Zwiebeln, grüner Paprika, Bulgur oder Reis und reichlich Knoblauch im eigenen Saft gekocht. Gewürzt wird mit Salz und Pfeffer. Das Gericht kann kalt oder warm gegessen werden.

20. Enginarlı Girit Kebabı  - Kretisches Kebap mit Artischocken

In einer Zitronen- und Knoblauchsauce mariniertes Lammfleisch wird mit Artischocken, Tomaten und Zwiebeln auf Spieße gesteckt und über Holzkohle gegrillt.

Ursprünglich stammt das Gericht aus Kreta, gehört jedoch inzwischen zu den lokalen Spezialitäten von Antalya.

21. Muz - Bananen

Bananas in Turkish Cuisine

Bananen werden an der Küste zwischen Alanya und Gazipaşa auf den dem Meer zugewandten Hügeln angebaut und lieben die feuchten Winde. Die Einheimischen sagen "Bananen lieben das Meer".

Die Früchte sind kleiner und viel süßer als ihre großen Schwestern aus Afrika und Südamerika. Sie werden auch Eselsbananen genannt. Solltet ihr unbedingt probieren…

22. Balık - Fisch

Plate of sea bream fish in Turkey

Selbstverständlich solltet ihr den frischen Fisch von Antalya probieren. Der Artenreichtum ist nahezu unerschöpflich, unter anderem gibt es Stachelmakrelen, Barakkudas, Schnauzenbrassen, Weißer Zackenbarsch, Wolfsbarsch, Meeräsche, Schwertfisch.

Besonders beliebt sind die Rotbarben mit ihrem roten Fleisch. Der brauen Zackenbarsch - Orfoz-  wurde früher nur von den Fischern gegessen. Heute zählt er zu den Spezialitäten in Antalya.

Traditionsgemäß wird Fisch mit Tarator-Sauce, einer Sauce aus Tahin, einer Sesampaste, Zitronensaft, Essig, Salz Knoblauch und Olivenöl, serviert.

Welches der Gerichte hat euch am besten geschmeckt? Schreibt es uns doch unten in den Kommentaren.

Wenn euch dieser Artikel gefallen hat, werft auch einen Blick auf unsere Seite über Essen in Antalya und türkische Desserts.

Feedback:

Verwandte Beiträge

Essen in Antalya: der komplette Guide
20 türkische Gerichte, die ihr probieren solltet
22 lokale Gerichte von Antalya, die ihr unbedingt probieren solltet
15 türkische Süßigkeiten, die ihr einmal probieren solltet!

Kommentieren

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Individuelle Reiseplanung

Plant eure ideale Reise mit uns

>