Zollbestimmungen in der Türkei

Letztes Update 14/07/2021
Customs Regulation Turkey

Das ist unser Guide zu den Zollbestimmungen der Türkei.

Hier behandeln wir die erlaubte Menge an Waren, Alkohol und Zigaretten, und beantworten häufig gestellte Fragen.

Die Bestimmungen zur Einreise in die Türkei mit nützlichen Infos zum Visa-Prozess haben wir in einem eigenen Beitrag erklärt. Ausführliche Infos zu dem E-Visum-Verfahren findet ihr zusätzlich in unserem Guide: E-Visa Türkei.

Lasst uns mit der wichtigsten Frage beginnen:

Einfuhrbestimmungen (Zoll)

Die freie Einfuhr folgender Waren ist erlaubt:

  • Tabakwaren (für Reisende über 18 Jahre): 200 Zigaretten und 50 Zigarren und 200 g Tabak (mit 200 Stück Zigarettenpapier) oder 200 g Pfeifentabak oder 200 g Tabak für Nargileh oder 200 g Kautabak oder 50 g Schnupftabak
  • Tabakwaren in türkischen Duty-Free-Shops (für Reisende über 18 Jahre): Zusätzlich ist es möglich, bei der Einreise 200 Zigaretten, 100 Zigarren und 500 g Pfeifentabak in türkischen Duty-Free-Shops zu kaufen.
  • Alkoholische Getränke (für Reisende über 18 Jahre): 1 (100 cl) oder 2 (75cl oder 70 cl) Flaschen Wein und/oder Spirituosen
  • Parfüm: max. 120 Milliliter Parfüm, Cologne, Eau-de-Cologne, Lavendelwasser, Essenz oder Lotion
  • Kaffee & Tee: 1,5 kg Kaffee, 1,5 kg Instantkaffee und 500 g Tee
  • Süßwaren: 1 kg Bonbons und 1 kg Schokolade
  • Medikamente: Medikamente für den persönlichen Gebrauch
  • Schmuck: bis zu einem Maximalwert von 15.000 USD
  • Geschenke & persönliche Gegenstände: bis zu einem Gesamtwert von 300 € (für Personen unter 15 Jahren: 150 €)

Weitere Einfuhrbestimmungen findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Diese Bestimmungen gelten nicht für Transitreisende.

Wichtig: Die Türkei ist für eine sehr strenge Drogenpolitik bekannt. Bereits bei der Einfuhr, Ausfuhr oder den Besitz einer geringfügigen Menge Suchtmittel drohen Gefängnisstrafen.

Ausfuhrbestimmungen (Zoll)

Die freie Ausfuhr der folgenden Waren ist erlaubt:

  • Tabakwaren: 2 kg/3 Kartons lokaler Tabakwaren
  • Alkoholische Getränke: 5 Liter alkoholische Getränke/12 Flaschen Raki/ einheimische Getränke
  • Lebensmittel: bis zu einem Gesamtwert von 100 TL, wobei keiner der Artikel 5 kg überschreiten darf
  • Geschenkartikel: bis zu einem Wert von 5.000 TL
  • Schmuck: Der Gesamtwert von persönlichem Schmuck darf 15.000 USD nicht überschreiten. Einen höheren Wert müsst ihr bereits bei der Einreise bei den Zollbehörden deklarieren.

Die Ausfuhr folgender Güter ist verboten:

  • Antiquitäten und Kulturgüter (Teppiche, Skulpturen, Statuen, Münzen, Ikonen, Gemälde, farbige Fliesen und Keramik, Metallgegenstände und ähnliche Güter)
  • Tee
  • Kaffee
  • Getreideprodukte
  • Gewürze
  • Kakao

Wichtig: Für die Ausfuhr von Kulturgütern, historischen Gegenständen und Antiquitäten drohen empfindliche Gefängnisstrafen!

Bargeld

Bei eurer Einreise in die Türkei dürft ihr unbegrenzt Bargeld mit euch führen.

Sobald ihr das Land verlässt, dürft ihr aber nicht mehr als 5.000 US-Dollar oder den Gegenwert in türkischen oder ausländischen Währungen ausführen. Höhere Beträge müssen deklariert werden.

Zoll- und mehrwertsteuerfrei einkaufen in der Türkei (Duty-Free)

Der reguläre Mehrwertsteuersatz in der Türkei beträgt 18%. Bei einigen Produkten, z. B. Textilien, Schuhe, Taschen und Bücher, ist die Mehrwertsteuer 8%.

Sofern ihr keine dauerhafte Aufenthaltsgenehmigung in der Türkei habt und mindestens 100 Türkische Lira plus Mehrwertsteuer für einen Einkauf ausgebt, könnt ihr ein Tax-Free-Formular zur Rückerstattung erhalten und so die Mehrwertsteuer zurückbekommen.

Ihr findet den Tax-Free-Schalter im Abflugbereich des Flughafens Antalya, des Flughafens Istanbul und einiger anderer großer internationaler Flughäfen in der Türkei.

Ihr müsst hier die Rückerstattung beantragen. Die Artikel müssen dem Zoll in der Originalverpackung zusammen mit der entsprechenden Tax-Free-Rechnung/ Formular vorgelegt werden. Wird der Antrag genehmigt, erhaltet ihr einen Teil der Mehrwertsteuer in Euro oder USD zurück. Falls die Ware in eurem Koffer transportiert werden soll, müsst ihr ihn beim Zoll aufgeben.

Stellt euch darauf ein, dass der Prozess der Rückerstattung sehr zeitaufwendig ist. Aus diesem Grund solltet ihr extra Zeit einplanen und frühzeitig am Flughafen sein.

Wichtig: Bitte prüft vor eurer Ausreise aus der Türkei die Einfuhrbestimmungen in eurem Zielland.

Einfuhr und Nutzung von Drohnen in der Türkei für Ausländer

Die Einfuhr von Drohnen ist in 99 % der Fälle nicht möglich. Drohnen müssen in der Türkei registriert werden. Das ist jedoch nur mit einem türkischen Personalausweis möglich.

Ausgenommen sind Drohnen, die leichter als 500 Gramm sind.

Hinzu kommt, dass es sehr strenge Regeln für das Fliegen von Drohnen in der Türkei gibt. Falls ihr gegen eine der Regeln verstößt, z.B. Fliegen in einem Sperrgebiet oder über 120 Meter, wird eure Drohne sofort konfisziert.

Deshalb solltet ihr - wenn überhaupt - eure Drohne nur im Hotelgelände fliegen.

Falls ihr weitere Fragen habt, dann könnt ihr sie gerne unten als Kommentar hinterlassen. Werft  auch einen Blick in unseren Guide über die Corona-Lage in der Türkei und seid so vor eurer Reise bestens informiert.

Schaut euch auch die unten aufgeführten Links an, um eure Reise zu planen.

Verwandte Beiträge

Brustverkleinerung in Antalya, Türkei | Top Preise, Tipps & Ärzte 2024
Facelift & Halslifting in Antalya, Türkei | Infos, Kosten, Kliniken 2024
Kanthoplastik in Antalya, Türkei | Infos, Kosten & Kliniken 2024
Augenlidstraffung in Antalya, Türkei | Beste Kliniken, Ärzte & Preise 2024
BBL in Antalya, Türkei | Infos, Kosten, Kliniken & mehr 2024
Top Liposuktion (Fettabsaugung) in Antalya, Türkei | Beste Kliniken & Kosten 2024
Mommy Makeover in Antalya, Türkei | Preise, Tipps & Ärzte 2024
Brustvergrößerung in Antalya, Türkei | Preise, Ärzte & Kliniken 2024
Nasen OP in Antalya, Türkei 2024 | Beste Top-Ärzte, Kliniken & Kosten

Kommentieren

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Individuelle Reiseplanung

    Plant eure ideale Reise mit uns

    >