Paulusweg: Kulturroute & Wanderweg

Letztes Update 03/03/2023

Hier ist unser kompletter Guide zum Paulusweg in der Türkei.

Der Paulusweg ist ein 500 Kilometer langer Weitwanderweg und eine Kulturroute, die die Missionsreise des Apostels Paulus vom Mittelmeer zu der antiken Stadt Antiochia nachzeichnet. Einige Teilstrecken sind sehr anspruchsvoll.

Nach dem Lykischen Weg ist der Paulusweg der zweite Langstreckenwanderweg in der Türkei.

Hier findet ihr alle wichtigen Informationen zum Paulusweg. Dazu gehören seine Geschichte ebenso wie Teilstrecken und was ihr dort sehen könnt.

Was kann ich beim Paulusweg machen?

Historisch gesehen, wurde er als "Treffpunkt der Religionen" für die anatolischen Länder bezeichnet. Der Einfluss des Heiligen Paulus ist groß für Anatolien, wo sehr wichtige Ereignisse in der Geschichte des Christentums stattfanden. Nach seinen Missionsreisen entstanden in Anatolien, das weit von Jerusalem und Rom entfernt war, die ersten Kirchengemeinden.

Daher gehört der heilige Paulus mit seinen Reisen zu den wichtigsten Verbreitern des Christentums, sowohl in Anatolien als auch in Europa. Paulus wurde in Tarsus, einem Bezirk östlich der Stadt Mersin in der Türkei, geboren. Tatsächlich war er der Sohn einer jüdischen Familie. Es wird gesagt, dass er aufgrund eines Traumes zum Christentum konvertierte (36 - 37 nach unserer Zeitrechnung).

Um das Christentum zu verbreiten, organisierte er drei große Reisen. Der Paulusweg in Anatolien ist ca. 410 km lang. Er war die Route von St. Paulus, als er zum ersten Mal nach Anatolien kam

Der Paulusweg wurde durch Markierung nach internationalen Standards mithilfe von Kate Clow und ihrem Team entworfen und 2004 eröffnet. Er ist nach dem Lykischen Weg der zweitälteste Weitwanderweg der Türkei.

Der Weg hat zwei verschiedene Zweige. Einer beginnt in Perge in Antalya, während der andere in Aspendos beginnt. Beide Wege treffen in der antiken Stadt Adada in der Nähe von Sütçüler zusammen. Von hier aus führt der Paulusweg über den Eğirdir See bis zur Stadt Yalvaç in Isparta.

Für die Begehung der gesamten Strecke benötigt ihr im Durchschnitt 27 Tage, je nach Kondition. Natürlich könnt ihr auch Teilstrecken bewandern und selbst entscheiden, wo ihr anfangt und wo eure Wanderung enden soll. Im Vergleich zum Lykischen Weg hat der Paulusweg eine eher komplexe Route. Daher legen Wanderer in der Regel ihre eigene Route fest.

Der höchste Punkt der Kulturroute, die auf Meereshöhe beginnt, liegt bei 2800 Metern.

Unterwegs könnt ihr die herrlichen Bergdörfer des Taurusgebirges kennenlernen. Auf dem Paulusweg gibt es auch Waldgebiete, die sich zum Mountainbiken eignen.

Unterwegs seht ihr zahlreiche Naturschönheiten und erlebt bei eurer Wanderung durch antike Städte Geschichte hautnah. So könnt ihr die antike Stadt Perge, Adam Kayalar, die antiken Stätten Pednelissos und Selge und die berühmten Düğmeli Evler (Knopfhäuser) sehen.

Der Paulusweg führt durch Lavendelfelder, vorbei an dem Kovada und Egirdir See, die Zindan Höhle und durch den Yazılı Kanyon-Nationalpark. Der Tazı Canyon, die antike Stätte Adada, Pisidia Antiocheia sowie der Kurşunlu-Wasserfall liegen ebenfalls auf dem Weg.

Eintritt, Tickets und Touren

  • Eintritt: Ihr könnt jederzeit auf dem Paulusweg wandern, jedoch empfehlen wir wegen der hohen Temperaturen im Sommer die Frühlings- und Herbstmonate.
  • Tickets: Für die Wanderung auf dem Paulusweg ist kein Ticket erforderlich. Ihr benötigt nur ein Ticket einige Nationalparks und antike Stätten wie Aspendos oder Perge, die ihr vielleicht unterwegs besuchen möchtet.
  • Touren: Reiseveranstalter in der Türkei stellen euch eine maßgeschneiderte Tour für den Paulusweg zusammen.

Wie komme ich zum Paulusweg?

Im Gegensatz zum Lykischen Weg hat der Paulusweg keinen bestimmten Start- und Endpunkt. Es ist möglich, verschiedenen Routen zu folgen.

Die bekannteste Route beginnt in Antalya und führt in Richtung Isparta. Ihr könnt von Aspendos oder Perge in Antalya aus starten und auf der Straße, die im Südosten von Isparta am Kovada-See mündet, nach Yalvaç gehen.

FAQ 

Was ist die beste Zeit für eine Wanderung auf dem Paulusweg?

Ihr könnt jederzeit auf dem Paulusweg wandern, jedoch empfehlen wir wegen der hohen Temperaturen im Sommer die Frühlings- und Herbstmonate.

Gibt es Unterkunftsmöglichkeiten auf dem Paulusweg?

Ihr könnt in kleinen Landhäusern oder Pensionen übernachten, die ihr unterwegs antrefft. Auf dem Weg gibt es auch Campingmöglichkeiten. 

Wie lang ist der Paulusweg in der Türkei?

Der Paulusweg ist ungefähr 410 Kilometer lang

Was kann ich auf dem Paulusweg sehen?

Unterwegs könnt ihr die herrlichen Bergdörfer des Taurusgebirges kennenlernen. Auf dem Paulusweg gibt es auch Waldgebiete, die sich zum Mountainbiken eignen.

Unterwegs seht ihr zahlreiche Naturschönheiten und erlebt bei eurer Wanderung durch antike Städte die Geschichte hautnah. So könnt ihr die antike Stadt Perge, Adam Kayalar, die antiken Stätten Pednelissos und Selge und die berühmten Düğmeli Evler (Knopfhäuser) sehen. Der Paulusweg führt durch Lavendelgärten, vorbei an dem Kovada und Egirdir See, die Zindan-Höhle und durch den Yazılı Kanyon-Nationalpark. Der Tazı Canyon, die antike Stätte Adada, Pisidia Antiocheia sowie der Kurşunlu-Wasserfall liegen ebenfalls auf dem Weg.

Geschichte des Paulusweges

Zu einer Zeit, als das Christentum vom Aussterben bedroht war, kam der heilige Paulus nach Anatolien und begab sich auf eine Missionsreise.

In den Jahren 46-48 nach unserer Zeitrechnung kam er von Antakya (Antiochea) nach Samandağ (Seleucia Pieria) und setzte von dort mit einem Schiff nach Zypern über.

Nachdem er eine Zeit lang auf Zypern geblieben war, ging er nach Antalya. Er machte viele Zwischenstopps auf seinem Weg von Perge nach Yalvaç (Pisidia Antiochea), Konya (Iconium), Karaman-Hatunsaray (Lystra) und Derbe, um Predigten zu halten. Nachdem er eine große Anzahl von Menschen beeinflusst hatte, kehrte er nach Perge zurück. Von dort aus ging er wieder in Richtung Antakya.

Der Paulusweg ist nach dem nach internationalen Maßstäben markierten Lykischen Weg die zweitlängste Wanderroute in der Türkei.

Kontakt:

  • Adresse: zwei Zweige, Beginn in Perge oder Aspendos
  • Öffnungszeiten: täglich ganzjährig
  • Öffentlicher Verkehr: Bus nach Perge oder Aspendos

Verwandte Beiträge

Kanthoplastik in Antalya, Türkei | Infos, Kosten & Kliniken 2024
Top Liposuktion (Fettabsaugung) in Antalya, Türkei | Beste Kliniken & Kosten 2024
BBL in Antalya, Türkei | Infos, Kosten, Kliniken & mehr 2024
Facelift & Halslifting in Antalya, Türkei | Infos, Kosten, Kliniken 2024
Mommy Makeover in Antalya, Türkei | Preise, Tipps & Ärzte 2024
Augenlidstraffung in Antalya, Türkei | Beste Kliniken, Ärzte & Preise 2024
Nasen OP in Antalya, Türkei 2024 | Beste Top-Ärzte, Kliniken & Kosten
Brustverkleinerung in Antalya, Türkei | Top Preise, Tipps & Ärzte 2024
Brustvergrößerung in Antalya, Türkei | Preise, Ärzte & Kliniken 2024

Kommentieren

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Individuelle Reiseplanung

Plant eure ideale Reise mit uns

>