Roter Turm (Kızıl Kule) in Alanya: Guide zum Wahrzeichen von Alanyas Altstadt

Last Updated by Ezgi on July 13, 2021
Red Tower in Alanya in Turkey

Das ist unser kompletter Guide zum Roten Turm (Kızıl Kule) in Alanya.

Der Rote Turm im historischen Stadtzentrum ist das berühmte Wahrzeichen von Alanya.

Hier lest ihr alles über den Besuch der Sehenswürdigkeit, den Eintritt, die Geschichte und häufige Fragen.

Lasst uns damit beginnen, was ihr im Roten Turm machen könnt…

red tower in alanya in Antalya in Turkey

Was kann ich im Roten Turm (Kızıl Kule) machen?

Der Rote Turm wurde 1226 zum Schutz der Burg und der Stadt Alaiyye errichtet. Ihr findet ihn direkt neben der seldschukischen Schiffswerft. Der Turm wurde unter dem seldschukischen Sultan Alaaddin Keykubat gebaut, um mögliche Angriffe vom Meer abwehren zu können. Der Sultan ließ ihn im Rahmen des Bauvorhabens der Burg Alaiyye als Erstes errichten. Die Küstenmauer der Burg beginnt an der Werft und endet am Roten Turm.

Für die Fertigstellung des Turms rief der Sultan den bekannten Architekten Ebu Ali Reha aus Aleppo (Syrien) nach Alanya.

Besonderheiten des Roten Turms (Kızıl Kule):

Der Rote Turm liegt auf einem Felsenhang und überblickt den Hafen. Sein Name bezieht sich auf die Steine und roten Ziegel, die für den Bau benutzt wurden.

Der Turm ist 33 Meter hoch und 12,5 Meter breit. Er besitzt einen achteckigen Grundriss. Trotz seines schlichten Äußeren ist das Innere sehr komplex aufgebaut. Jede Etage des fünfstöckigen Baus weist einen anderen Grundriss auf. Auf dem Weg in die höheren Etagen solltet ihr unbedingt einen Blick durch die Schießscharten werfen. Außerdem könnt ihr an bestimmten Zeiten diverse Ausstellungen und Veranstaltungen in den einzelnen Etagen des Turms vorfinden.

Das Erdgeschoss des Roten Turms dient als Ethnografisches Museum und ist Teil des Archäologischen Museums in Alanya. Hier seht ihr Kleidungsstücke aus der osmanischen Ära, handwerkliche Arbeiten und Bänke.

Eine Besonderheit ist die Zisterne in der Mitte des Turms. Es wird vermutet, dass der Rote Turm in der osmanischen Zeit als Zisterne genutzt wurde.

Das absolute Highlight ist aber der Ausblick! Bei eurem Streifzug durch die oberste Etage des Turms genießt ihr einen großartigen Blick auf den Hafen, die Mauern und Türme, die die Halbinsel umgeben.

Eintritt, Tickets und Führungen

  • Eintritt: Der Rote Turm ist für Besucher täglich geöffnet. Die Öffnungszeiten sind im Sommer (April bis Oktober) von 9 bis 19 Uhr und im Winter von 8 bis 17 Uhr.
  • Tickets: Tickets kosten 12 TL pro Person. Das Ticket ist nur für den Eintritt in den Roten Turm gültig. Für 17 TL könnt ihr ein Kombiticket kaufen, das sowohl für die Schiffswerft als auch den Roten Turm gültig ist.
  • Museumspass: Falls ihr Inhaber des Museumspass Akdeniz seid, könnt ihr den Turm kostenlos besuchen. Holt euch euren Museumspass hier.
  • Tipp: Falls ihr Tickets für Vergnügungsparks, Museen und Touren für eure Antalya-Reise vorab buchen möchtet, solltet ihr unbedingt einen Blick auf die Angebote in unserem offiziellen Shop werfen.
Kızıl Kule in Antalya in Turkey

Wie komme ich zum Roten Turm (Kızıl Kule)?

Ihr könnt den Roten Turm von überall aus in Alanya problemlos erreichen. Der einfachste Weg ist mit dem Bus.

FAQ (Häufige Fragen)

Wie viel kostet der Eintritt zum Roten Turm (Kızıl Kule)?

Der Eintritt in den Roten Turm kostet 12 TL pro Person. Für 17 TL könnt ihr ein Kombiticket kaufen, das sowohl für die Schiffswerft als auch den Roten Turm gültig ist. Falls ihr den Museumspass Akdeniz besitzt, könnt ihr den Turm kostenlos besuchen.

Wie komme ich zum Roten Turm (Kızıl Kule)?

Ihr könnt den Roten Turm (Kızıl Kule) mit den Buslinien 1, 40 und 50 erreichen.

Kızıl Kule- Red Tower in Antalya in Turkey

Geschichte des Roten Turms

Der Rote Turm wurde 1226 im Auftrag des seldschukischen Sultans Alaeddin Keykubad gebaut. Der seldschukische Herrscher fühlte sich in Alanya sehr wohl, weswegen er die Wintermonate hier verbrachte. So entwickelte sich die Stadt zum Winterquartier. Der Sultan lud viele Herrscher und Gelehrte nach Alanya ein und ließ schöne Burgen, Paläste und Herrenhäuser in und um Alanya errichten.

Im Laufe der Geschichte zog der Rote Turm immer mehr die Aufmerksamkeit der Reisenden auf sich. Er ist auch in vielen Büchern zu finden. Ein osmanischer Reisender aus dem 17. Jahrhundert namens Evliya Çelebi erwähnte den Turm ebenfalls in seinen Aufzeichnungen. Er schrieb, dass an der Meeresseite der Burg von Alanya ein solider, achteckiger Turm steht, der während einer Belagerung 2.000 Männern Platz bot. Weiterhin soll die zweite Burgwache 40 Soldaten umfasst haben.

Zwischen 1951 und 1953 wurde der Rote Turm restauriert. Seit 1979 dient er als Museum.

Erfahrt in unserem Guide über antike Ruinen in Antalya mehr über Denkmäler in der Region.

Kontakt

  • Adresse: İskele Mevkii, Tersane Sk, Çarşı, Alanya
  • Öffnungszeiten: Täglich von 9 Uhr bis 19 Uhr im Sommer und von 8 Uhr bis 17 Uhr im Winter.
  • Öffentlicher Verkehr: Ihr erreicht den Roten Turm (Kızıl Kule) mit den Buslinien 1, 40 und 50.

Feedback:

Verwandte Beiträge

Perge bei Antalya: Geschichte und Tipps
Hadrianstor in Antalya: Geschichte und Tipps
10 Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Side
Myra in Antalya: Geschichte und Tipps

Kommentieren

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Individuelle Reiseplanung

Plant eure ideale Reise mit uns

>