Myra in Antalya: Geschichte und Tipps

Last Updated by Ezgi on July 19, 2021

Hier ist unser kompletter Guide zu der antiken Stätte Myra.

Myra liegt in dem Bezirk Demre von Antalya. Der Name Myra bedeutet "Der Ort der obersten Gottesmutter".

Myra ist berühmt für die Grabeskirche des Heiligen Nikolaus, der Bischof in Myra und auch der berühmteste Einwohner der Stadt war. Heute ist er jedermann unter dem Namen Sankt Nikolaus, Santa Claus oder eben als der „heilige Nikolaus“ bekannt.

Hier lest ihr alle wichtigen Informationen, die ihr vor dem Besuch von Myra wissen solltet.

Dazu gehören die Sehenswürdigkeiten, Tipps und häufige Fragen, Eintritt und Anfahrt sowie die Geschichte von Myra.

Los geht’s!

St Nicholaos Church in Demre in Antalya in Turkey

Was kann ich in Myra machen?

Die Kirche, die dem Weihnachtsmann zugeschrieben wird, gilt für viele Gläubige als heilig. Nachdem ihr die Kirche besucht habt, könnt ihr euch die berühmten Felsengräber und das Theater ansehen.

Akropolis

Die Akropolis liegt direkt oberhalb der Felsengräber und des Theaters. Allerdings ist nicht viel erhalten geblieben. Die Stadt wurde zunächst auf dem Hügel über den Felsengräbern gegründet. Im Laufe der Zeit expandierte sie nach unten und entwickelte sich zu einer der sechs wichtigsten lykischen Städte. Besonders im 2. Jahrhundert nach unserer Zeitrechnung entstanden viele Gebäude, die mit Spenden von wohlhabenden Bürgern finanziert wurden.

Felsengräber

In Myra gibt es zwei Bereiche, in denen ihr Felsengräber findet. Die Gräber wurden senkrecht in die Klippen gehauen. Sie sind wie kleine Häuser gebaut. Oft haben sie Säuleneingänge wie ein Tempel. Beachtet die reichen Reliefverzierungen. Das berühmteste Grab ist das „Löwengrab".

Die Form und die Merkmale der Gräber zeigten den Status der Person an. Hier wurden die reichen Bürger bestattet. In den Reliefs auf den Böden seht ihr teilweise Szenen aus dem Leben der Person.

Ancient Greco-Roman amphitheatre of Myra in Antalya in Turkey

Theater

Das Theater von Myra ist eines der am besten erhaltenen Theater in der lykischen Region. Es wurde während der römischen Zeit gebaut und hat Platz für etwa 11.000 Zuschauer. Betrachtet das zweistöckige Bühnengebäude, der Großteil davon ist noch erhalten. Das Theater wurde bei dem Erdbeben im Jahr 141 beschädigt. Ein reicher Kaufmann namens Opramoas aus Rhadiapolis ließ es reparieren. Man vermutet, dass die dem Publikum zugewandte Seite des Theaters einst mit Masken, Reliefs und Skulpturen geschmückt war.

Church of St. Nicholas at Myra in Antalya in Turkey

Die Kirche des Heiligen Nikolaus von Myra

Erstmals wurde die St. Nikolaus-Kirche im 6. Jahrhundert, nach dem Tod des Heiligen Nikolaus, erbaut. Danach soll es mehrere wundersame Heilungen unter den Gläubigen gegeben haben, die zur Verehrung seiner Reliquien kamen. So wurde Myra zu einem Wallfahrtsort. Die Kirche, die ihr heute seht, wurde hauptsächlich ab dem 8. Jahrhundert gebaut.

In der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts wurde ein Kloster hinzugefügt. Der russische Zar Alexander kaufte das Gebäude und das Umfeld von der Osmanischen Regierung. Daraufhin begannen im Jahr 1863 umfangreiche Renovierungsarbeiten. Damals wurde auch der Glockenturm hinzugefügt. Der Sarkophag des Heiligen Nikolaus, der 1087 zerstört wurde, wurde 1968 wieder ausgegraben.

Die St. Nikolaus-Kirche steht seit 2000 auf der Vorschlagsliste für das UNESCO-Weltkulturerbe.

Mehr dazu steht in unserem kompletten Guide zur St. Nikolaus Kirche in Demre.

Boottour von Andriake (Çayağzı)

Der Hafen von Myra hieß früher Andriake. Er war einer der größten und wichtigsten Häfen der damaligen Zeit. Heute ist Andriake eine Anlegestelle, von der aus täglich Bootstouren starten. Die Boote fahren nach Kaleköy, Kekova, Üçağız und in die Tersane-Bucht. Ihr könnt euch entweder einer Gruppe anschließen oder selbst als Gruppe ein Boot mieten. Auf den Tagestouren mit Boot habt ihr reichlich Gelegenheit, im Meer zu schwimmen.

Masks at Myra in Antalya in Turkey

Eintritt, Tickets und Touren

  • Eintritt: In den Sommermonaten ist Myra von 08:30 bis 19:30 Uhr geöffnet, in den Wintermonaten von 08:30 bis 17:30 Uhr.
  • Tickets: Im Jahr 2021 kostet der Eintritt nach Myra 45 TL.
  • Museumspass Akdeniz: Falls ihr den Museumspass Akdeniz habt, könnt ihr Myra kostenlos besichtigen.
  • Tipp: Falls ihr Tickets für Vergnügungsparks, Museen und Touren für eure Antalya-Reise vorab buchen möchtet, solltet ihr unbedingt einen Blick auf die Angebote in unserem offiziellen Shop werfen.
Myra Ancient City in Demre in Antalya in Turkey

Wie komme ich von Antalya nach Myra?

Die antike Stätte von Myra liegt in Demre, westlich von Antalya, auf der Halbinsel Teke. Myra ist 2 Kilometer vom Stadtzentrum von Demre, 30 Kilometer von Finike und 45 Kilometer von Kaş entfernt.

Der Eingang von Myra liegt in der Nähe des Flusses Demre. Am besten kommt ihr hier mit dem Auto hin. Falls ihr ein Auto mieten möchtet, werft einen Blick in unseren Guide.

Bus: Es fährt ein Bus von Antalya nach Demre. Steigt im Zentrum aus und nehmt euch ein Taxi nach Myra.

St Nicholaos of Myra in Antalya in Turkey

FAQ 

Was kann ich in Myra sehen?

In der antiken Stadt Myra könnt ihr die Kirche des Heiligen St. Nikolaus, ein römisches Theater, die Ruinen der Akropolis sowie Felsengräber besichtigen.

Wie komme ich nach Myra?

Der Eingang nach Myra liegt in der Nähe des Baches Demre und ist am einfachsten mit dem Auto zu erreichen.
Bus: Es fährt ein Bus von Antalya nach Demre. Steigt im Zentrum aus und nehmt euch ein Taxi nach Myra.

Wo liegt Myra?

Myra liegt 1,5 Kilometer nördlich von Demre in der Provinz Antalya.

Wieviel kostet der Eintritt nach Myra?

Im Jahr 2021 kostet der Eintritt nach Myra 45 TL.

Ruins of the ancient city of Myra in Demre in Antalya in Turkey

Die Geschichte von Myra

Myra war eine wichtige Stadt im lykischen Königreich. Ihre Geschichte reicht bis ins 5. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung zurück.

In den frühen Jahren des Christentums kam der Apostel Paulus nach Myra. Während dieser Periode entwickelte sich Myra zu einem religiösen Zentrum. Myra verdankt seinen Ruhm dem Heiligen Nikolaus, der nach seinem Tod heiliggesprochen wurde. Hier steht die Kirche, die ihm gewidmet ist.

Im folgenden Jahrhundert wurde Myra unter Theodosius II. die Hauptstadt des byzantinischen Bistums Lykien. Theodosius II. regierte von 408 bis 450.

Ab dem 7. Jahrhundert verlor Myra wegen Erdbeben, Überschwemmungen und dem Schwemmland, das von dem Fluss Demre angespült wurde, an Bedeutung. Im 12. Jahrhundert überfielen die Araber Myra und es wurde zu einem kleinen Dorf.

In unserem Guide über antike Ruinen in Antalya findet ihr ausführlichere Informationen.

Kontakt

  • Adresse: Myra Ören Yeri Demre / Antalya
  • Öffnungszeiten: In den Sommermonaten ist Myra von 08:30 bis 19:30 Uhr geöffnet, in den Wintermonaten von 08:30 bis 17:30 Uhr.
  • Öffentlicher Verkehr: Bus: Es fährt ein Bus von Antalya nach Demre. Von dort aus nehmt ihr euch ein Taxi nach Myra.
  • Webseite: Muze.gov.tr/myra

Feedback:

Verwandte Beiträge

Alara Han Karawanserei & Burg: Geschichte, Anfahrt, Tipps
Phaselis: Der komplette Guide zur antiken Stadt in Antalya
Aspendos bei Antalya: Geschichte & Tipps
Xanthos: Der komplette Guide zur antiken Stadt in Antalya

Kommentieren

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Individuelle Reiseplanung

Plant eure ideale Reise mit uns

>