Pamukkale: Der ultimative Guide mit Reisetipps, Ausflügen, Anfahrt [2024]

Letztes Update 18/01/2024
The Complete Guide to Visit Pamukkale in Turkey

Hier ist unser kompletter Guide zu Pamukkale.

Pamukkale ist berühmt für seine schneeweißen Kalkterrassen und Thermalquellen mit heilendem Wasser.

Die natürlichen Kalkterrassen sind ein UNESCO-Weltnaturerbe. Sie befinden sich innerhalb der Ruinen der antiken Stadt Hierapolis, die ebenfalls zu dem UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Zusammen sind sie mit mehr als 2 Millionen Besuchern jährlich eine der beliebtesten Attraktionen in der Türkei.

Wir verraten euch hier, was euch bei eurem Besuch in Pamukkale erwartet und geben euch hilfreiche Infos und Reisetipps!

Lasst uns mit den Sehenswürdigkeiten beginnen!

Kalkterrassen

Travertine Terraces in Pamukkale in Turkey

Die berühmteste Attraktion von Pamukkale sind zweifellos die schneeweißen Kalkterrassen. Sie sind auch für die Namensgebung der Stadt Pamukkale ("Baumwollschloss") verantwortlich.

Die Kalkterrassen erstrecken sich über 2 Kilometer. Sie sind mit türkisblauem Thermalwasser gefüllt, das Kohlensäure und Kalziumkarbonat enthält. Das Wasser hat eine angenehme Temperatur von 36 Grad und soll eine heilende Wirkung haben.

Ihr könnt die Kalksteinbecken nur in einem ausgewiesenen Bereich betreten. Ein Holzsteg führt euch dort zum ersten Becken, von dem ihr zu weiteren Becken gehen könnt. Seid vorsichtig, denn an einigen Stellen kann es rutschig sein. Das Betreten aller anderen Kalksteinterrassen ist zum Schutz des Naturdenkmals verboten.

Ihr könnt in den Kalksteinbecken knietief waten, baden und entspannen. Die einzigartige Kulisse eignet sich gut für tolle Erinnerungsfotos. Besonders magisch wird es bei Sonnenuntergang. Dann hüllen sich die Terrassen in ein rot-goldenes Licht. Ihr solltet das Naturschauspiel keinesfalls verpassen!

Kinder können hier auch schwimmen. Erwachsene, die im Thermalwasser schwimmen möchten, können entweder den See am Fuß des Hügels oder den Kleopatra-Pool besuchen.

Mittlerweile dürfen Besucher die Kalksteinterrassen nicht mehr mit Straßenschuhen betreten. Sie waren früher mitverantwortlich für die Verfärbung und den Rückgang des Thermalwassers.

Ruins of Hierapolis in Pamukkale in Turkey

Ruinen von Hierapolis

Pamukkale war bereits in der Antike eine berühmte Sehenswürdigkeit.

Damals befand sich hier die Stadt Hierapolis. Im Römischen Reich war Hierapolis als Heilzentrum bekannt. Die heißen Quellen mit Thermalwasser wurden vor allem von Rheuma, Kreislauf- und Herzpatienten besucht.

Heute könnt ihr die Überbleibsel der antiken Stadt besichtigen. Einige von ihnen sind über 2200 Jahre alt.

1. Theater

Die Hauptattraktion ist das Amphitheater aus dem Jahr 200 vor unserer Zeitrechnung. In der Antike fanden dort 15.000 Gäste Platz. Ihr könnt das Theater betreten. Erklimmt die Sitzreihen bis nach oben und ihr werdet mit der Aussicht auf die antike Stadt und die Kalkterrassen belohnt.

2. Grabmal von Apostel Philipp

Interessant ist auch das Grab des Apostels Philipp. Ihr findet es hinter dem Theater. Ein Schotterweg führt zu den Ruinen der Kirche des Heiligen Philipp. Sie stammt aus der byzantinischen Zeit.

3. Apollotempel & Stadttor

Zu den berühmtesten Bauten gehören auch das Stadttor und der Apollotempel unweit des Kleopatra-Pools. Die Ruinen des Tempels sind gut erhalten. Ihr genießt von hier einen herrlichen Ausblick auf das Amphitheater.

4. Platonium

Auf der südlichen Seite des Apollotempels verbergen sich die Überreste des Platonium. Das Platonium ist eine Kultstätte zu Ehren von Pluto, dem römischen Gott der Unterwelt. In der Antike wurden hier Tiere geopfert.

Eine interessante Tatsache ist, dass aus der Höhle ein giftiges vulkanisches Gas austritt. Deswegen darf man den Bereich auch nicht betreten. Das Gas könnte auch der Grund dafür sein, dass die Höhle im antiken Griechenland als das "Tor zur Hölle" angesehen wurde.

Cleopatra Pool in Pamukkale in Turkey

Kleopatra-Pool

Im Kleopatra-Pool erwartet euch ein besonderes Erlebnis! Ihr könnt hier im Thermalwasser zwischen römischen Ruinen schwimmen. Die Überreste antiker römischer Säulen sind während mehrerer Erdbeben ins Wasser gestürzt. Die Erdbeben sind auch für die Entstehung der Mulde verantwortlich, in der sich das Thermalwasser gesammelt hat.

Heute ist der Kleopatra-Pool ein sehr schöner und beliebter Ort zum Schwimmen. Der Eintritt in den Kleopatra-Pool ist kostenpflichtig. Es gibt Umkleideräume, Schließfächer und Duschen. Vor Ort findet ihr auch ein Café, in dem ihr euch entspannen und ausruhen könnt.

Im Sommer kann es hier ziemlich voll werden. Falls ihr aber früh im Frühling oder Herbst kommt, haben ihr mit etwas Glück den Kleopatra-Pool sogar ganz für euch allein.

Hierapolis Archeology Museum in Pamukkale in Turkey

Archäologisches Museum Hierapolis

Im Archäologischen Museum von Hierapolis könnt ihr Ausgrabungsschätze aus der antiken Stadt Hierapolis und anderen Teilen der Region bewundern. Die Artefakte decken einen Zeitraum von mehr als 4.000 Jahren ab.

Das Museum ist in einem großen Gebäude untergebracht, das einst als römisches Bad diente. Es umfasst eine Fläche von 14.000 m2. Ihr könnt in drei großen Ausstellungssälen Sarkophage, Friese, Reliefs, Statuen und viele andere Artefakte aus der antiken Welt entdecken. Byzantinischer Schmuck, Steinarbeiten, Münzen und Objekte aus dem Alltag sind auch ausgestellt.

Necropolis in Pamukkale in Turkey

Nekropole

Eine Besonderheit ist die Nekropole, die eine der größten Nekropole in Anatolien ist. Westlich der Kalkterrassen, außerhalb der Stadtmauern, findet ihr drei Nekropolenbereiche. Vom Südtor aus erreicht ihr sie nach zwei bis drei Kilometern.

Das weitläufige Nekropolengebiet erstreckt sich über 2 Kilometer und ist eines der am besten erhaltenen in der Türkei. Die Grabanlage ist gefüllt mit Sarkophagen, Grabmonumenten, Gemeinschaftsgräbern und den Gräbern wohlhabender Familien, die zur medizinischen Behandlung in dieses Heilzentrum reisten.

Die meisten Gräber stammen aus spät-hellenischer Zeit. Es gibt auch eine große Anzahl an Gräbern aus der römischen und frühchristlichen Zeit.

Hot Air Balloon in Pamukkale in Turkey

Tandem-Paragliding, Heißluftballonfahrt und andere Aktivitäten

Neben den eindrucksvollen Kalksteinterrassen und den antiken Ruinen hat Pamukkale noch zwei weitere spektakuläre Attraktionen zu bieten.

  1. Falls ihr das weiße Paradies aus der Luft bewundern wollt, könnt ihr eine Fahrt mit dem Heißluftballon machen.
  2. Wer es adrenalinreicher mag, kann den Aufenthalt mit einem Paragliding-Erlebnis krönen.

Wo kann man essen? 

Für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es ein Café direkt vor dem Steg, der zum zugänglichen Bereich der Kalksteinterrassen führt. Hier könnt ihr einige Snacks und Erfrischungen kaufen. Ein weiteres Café befindet sich am Kleopatra Pool.

Restaurants, die traditionelle türkische Küche und internationale Gerichte servieren, findet ihr im Stadtzentrum von Pamukkale.

Reisetipps für Pamukkale

  • Falls ihr mit dem Bus nach Pamukkale fährt, empfehlen wir, dass ihr die Stätte über den Nordeingang betretet. So könnt ihr Pamukkale-Hierapolis am bequemsten erkunden. Statt die Anhöhe hinaufzugehen, lauft ihr sie hinunter. Am Ende eures Besuchs könnt ihr die Stätte durch den Ein/-Ausgang in der Stadt Pamukkale verlassen.
  • Die durchschnittliche Temperatur in Pamukkale liegt in der Sommersaison zwischen 30 und 34 Grad. Stellt daher sicher, dass ihr Sonnencreme, einen Hut oder Sonnenschirm und eine Flasche Wasser dabei habt.
  • Falls ihr im Kleopatra-Pool schwimmen oder in den Thermalbecken baden möchtet, dann denkt an eure Badesachen und ein Handtuch!
  • Da ihr die Kalksteinbecken nur barfuß betreten dürft, solltet ihr eine (wasserdichte) Tasche mitbringen, in der ihr eure Schuhe verstauen könnt.
  • Viele Einrichtungen akzeptieren keine Kreditkarten. Daher empfehlen wir, dass ihr ausreichend Bargeld (Türkische Lira) dabei habt.
Pamukkale in Antalya in Turkey

Eintritt, Tickets und Führungen

Es gibt drei Eingänge zu Hierapolis-Pamukkale: den Südeingang, den Nordeingang und den Eingang in der Stadt Pamukkale. Alle drei Eingänge verschaffen euch Zugang zu den Kalksteinterrassen von Pamukkale und den Ruinen der antiken Stadt Hierapolis.

  • Eintritt: Die Öffnungszeiten variieren je nach Saison. Sommersaison: 6:30 bis 23:00 Uhr; Wintersaison: 08:00 bis 18:00 Uhr. Ihr könnt die Stätte mit dem Museumspass Akdeniz kostenlos besichtigen.
  • Tickets: Die aktuellen Eintrittspreise für die Kalkterrassen von Pamukkale und die Ruinen von Hierapolis findet ihr hier. Ihr könnt die Tickets vor Ort kaufen. Tickets für einen Tagesausflug nach Pamukkale-Hierapolis sind in unserem Ticketshop erhältlich.
  • Tickets für das Archäologische Museum Hierapolis: Der Eintritt in das Museum ist im Ticket für Pamukkale-Hierapolis enthalten. Hier findet ihr die aktuellen Öffnungszeiten und weitere Informationen.
  • Tickets für den Kleopatra-Pool: Der Eintritt zum Kleopatra-Pool ist nicht im Eintrittsticket für Pamukkale-Hierapolis enthalten. Ihr könnt die Tickets vor Ort kaufen.
  • Paragliding & HeißluftballonEs gibt mehrere Reiseveranstalter, die Paragliding-Flüge und Fahrten mit dem Heißluftballon anbieten. Die Teilnahme an den Aktivitäten ist jedoch nur bei 2-tägigen Tagesausflügen möglich.
  • Tagesausflüge: Tagesausflüge starten täglich von Antalya nach Pamukkale-Hierapolis. Ihr könnt zwischen 1-tägigen und 2-tägigen Tour-Optionen wählen. Im Regelfall beinhalten die Tagesausflüge den Transport, das Ticket für Pamukkale-Hierapolis und das Mittagessen. Bei der 2-tägigen Option übernachtet ihr in einem Thermalhotel vor Ort. Ihr findet Tagestouren nach Pamukkale-Hierapolis in unserem Shop.
  • Tipp: Falls ihr Tickets für Vergnügungsparks, Museen und Touren für eure Antalya-Reise vorab buchen möchtet, solltet ihr unbedingt einen Blick auf die Angebote in unserem offiziellen Shop werfen:
How to get to Pamukkale in Turkey

Wie komme ich nach Pamukkale?

Pamukkale liegt im Südwesten der Türkei, etwa 2 Kilometer von der Stadt Denizli entfernt. Von Antalya aus könnt ihr Pamukkale auf verschiedene Weisen erreichen.

Tagesausflug buchen

Der einfachste Weg, um von Antalya nach Pamukkale zu gelangen, ist ein Tagesausflug. Täglich werden 1- und 2-tägige Touren nach Pamukkale-Hierapolis von ganz Antalya aus angeboten, einschließlich Alanya, Kaş, Side und Belek. In der Regel fahrt ihr mehrere Stunden in einem Reisebus. Von Alanya oder Side aus verbringt ihr etwa 5 bis 6 Stunden im Bus.

Busticket buchen

Alternativ könnt ihr ein Busticket buchen und auf eigene Faust nach Pamukkale reisen. Vom Busbahnhof (otogar) in Kaş dauert die Fahrt etwa 5 Stunden. Es bietet sich daher an, einen Nachtbus zu nehmen.

Um vom Busbahnhof in Antalya nach Pamukkale zu gelangen, müsst ihr zum Busbahnhof in Denizli fahren. Dort nehmt ihr einen der Busse, die alle 20 Minuten nach Pamukkale fahren. Nach einer 25-minütigen Fahrt erreicht ihr Pamukkale.

Auto mieten in Antalya

Eine weitere Möglichkeit, die Stätte zu erreichen, ist mit einem Mietwagen. Sowohl am Süd- als auch am Nordeingang von Pamukkale-Hierapolis gibt es viele Parkplätze. Beachtet aber, dass das Parken kostenpflichtig ist.

Roman Hierapolis in Pamukkale in Turkey

FAQ (Häufige Fragen)

Wo liegt Pamukkale?

Pamukkale liegt im Südwesten der Türkei, etwa 2 Kilometer von der Stadt Denizli entfernt.

Wie viel kostet der Eintritt für Pamukkale?

Die aktuellen Eintrittspreise für die Kalkterrassen von Pamukkale und die Ruinen von Hierapolis findet ihr hier.

Kann man in Pamukkale schwimmen?

Das Thermalwasser der Kalkterrassen von Pamukkale gehen Erwachsene bis etwa zu den Knien. Deswegen können nur Kinder in den Becken schwimmen.

Allerdings könnt ihr den See am Fuß des Hügels oder den Kleopatra-Pool aufsuchen, um im Thermalwasser zu schwimmen. Beide liegen innerhalb der Stätte. Besonders beliebt ist der Kleopatra-Pool. Ihr müsst für den Kleopatra-Pool einen separaten Eintritt zahlen. Aber da ihr im Thermalwasser zwischen römischen Ruinen schwimmen könnt, ist es ein absolut empfehlenswertes Erlebnis.

Für was ist Pamukkale weltbekannt?

Pamukkale ist für seine spektakuläre Naturlandschaft, die aus schneeweißen Kalkterrassen mit heilendem Thermalwasser besteht, weltberühmt.

Es gibt jedoch viele weitere sehenswerte Attraktionen, die vielen Menschen nicht bekannt sind. Dazu gehören die Ruinen der antiken Stadt Hierapolis, das Archäologische Museum Hierapolis, der Kleopatra Pool und die Nekropole.

Wann ist die beste Reisezeit für Pamukkale?

Die beste Zeit für einen Besuch in Pamukkale ist im Frühling und Herbst. Das Wetter ist angenehm und mild. Dadurch könnt ihr die Gegend gut erkunden.

Im Sommer müsst ihr dagegen mit hohen Temperaturen bis zu 40 Grad rechnen. Außerdem ist der Sommer die Hauptsaison. Im Frühling und Herbst ist es nicht so überlaufen.

Hotels in Pamukkale in Turkey

Hotel-Optionen in Pamukkale

In der Stadt Pamukkale, unterhalb der Kalkterrassen, gibt es eine Reihe von Hotels mit Blick auf die weißen Formationen. Oberhalb der Kalkterrassen hingegen gibt es einige wenige Thermalhotels, die euch Wellness und Entspannung bieten.

Hier sind zwei der beliebtesten Thermalhotels sowie ein Stadthotel in Pamukkale:

  • Hierapark Thermal & Spa Hotel: Das im Jahr 2017 eröffnete Hierapark Thermal & Spa Hotel ist ein modernes 4-Sterne-Hotel. Es befindet sich 5 km von der antiken Stadt Hierapolis und den Kalkterrassen entfernt. Das Hotel verfügt über ein Thermalbad, einen Außenpool und einen Aquapark für Kinder. Adresse: Karahayıt Mahallesi 127 Kızılseki Sok No:15, 20190 Pamukkale/Denizli
  • Richmond Pamukkale Thermal Resort: Dieses Thermalresort mit einem Innenpool mit Thermalwasser liegt oberhalb der Kalkterrassen. In dem gehobenen 5-Sterne-Hotel finden auch Hochzeiten statt. Es hat elegante Zimmer und eine idyllische Umgebung mit Blick auf die Berge. Adresse: Karahayıt, 20290 Pamukkale/Denizli
  • Hotel Hal-Tur BOUTIQUE: Das Hotel Hal-Tur BOUTIQUE unterhalb der Kalkterrassen befindet sich in der Stadt Pamukkale, nur 3 Minuten vom Zentrum entfernt. Das 4-Sterne-Hotel hat elegante Zimmer mit Blick auf die Kalkterrassen von Pamukkale. Es besitzt einen Pool und eine Sauna, und bietet Paragliding-Flüge sowie Heißluftballonfahrten an. Adresse: Mehmet Akif Ersoy Blv. Nr:71, 20280 Pamukkale/Denizli
History of Pamukkale Turkey

Geschichte von Pamukkale

Die spektakuläre Landschaft von Pamukkale ist über Jahrtausende entstanden. Kalkreiche Thermalquellen haben zur Formation von den schneeweißen Ablagerungen, den heutigen Kalkterrassen, geführt.

Mit seinen Thermalquellen ist der Ort seit Jahrtausenden als Heil- und Kurzentrum bekannt. König Eumenes II. von Pergamon gründete um 190 vor unserer Zeitrechnung die antike griechisch-römische Stadt Hierapolis direkt an den Thermalquellen. Die Stadt erlebte ihre Glanzzeit im 2. und 3. Jahrhundert. Damals besuchten die Menschen die Thermalbecken, um ihre Leiden zu lindern. Das Thermalwasser von Pamukkale soll eine heilende Wirkung auf Rheuma, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Darmbeschwerden sowie Haut- und Nervenleiden haben. Die Ruinen der antiken Stadt sind heute eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in der Gegend.

Im letzten Jahrhundert erlebte der Tourismus in Pamukkale einen Boom. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden etliche Hotels rund um die Thermalquellen und zapften die Quellen an. Zusätzlich wurde eine Straße direkt an den Kalkterrassen errichtet. Die Abgase der Autos verschmutzten die Luft und das Wasser.

Diese Faktoren und der Massentourismus haben dazu geführt, dass die blendend weißen Kalkterrassen stark in Mitleidenschaft gezogen wurden und einen Grauschleier erhielten.

1988 wurde Pamukkale in die Liste der UNESCO Weltkultur- und Naturerbestätten aufgenommen. Anschließend wurden eine Reihe von Maßnahmen getroffen, um der Stätte ihr ursprünglich strahlendes Weiß zurückzugeben.

Die Hotels oberhalb der Terrassen wurden abgerissen, ein Bewässerungssystem wurde eingeführt und Besucher dürfen seit 1999 nur noch streng regulierte Bereiche betreten.

Die Maßnahmen haben bereits Wirkung gezeigt, die Verfärbungen sind bereits stark zurückgegangen und die meisten der Kalkterrassen erstrahlen wieder in leuchtendem Weiß.

Heute zählt Pamukkale zu den herausragendsten Naturwundern der Welt. Pamukkale-Hierapolis wird jedes Jahr von Hunderttausenden von Menschen besucht.

Kontakt:

  • Adresse: Pamukkale ve Oren Yerleri Isletme Mudurlugu, Ören Yeri Mevki, Kuzey Kapısı Girişi, Denizli Merkez, Denizli
  • Öffnungszeiten: Die aktuellen Öffnungszeiten findet ihr hier.
  • Webseite: Denizli.ktb.gov.tr

Stadtplan:

Verwandte Beiträge

Top Liposuktion (Fettabsaugung) in Antalya, Türkei | Beste Kliniken & Kosten 2024
Facelift & Halslifting in Antalya, Türkei | Infos, Kosten, Kliniken 2024
Mommy Makeover in Antalya, Türkei | Preise, Tipps & Ärzte 2024
Augenlidstraffung in Antalya, Türkei | Beste Kliniken, Ärzte & Preise 2024
Brustverkleinerung in Antalya, Türkei | Top Preise, Tipps & Ärzte 2024
Kanthoplastik in Antalya, Türkei | Infos, Kosten & Kliniken 2024
Brustvergrößerung in Antalya, Türkei | Preise, Ärzte & Kliniken 2024
BBL in Antalya, Türkei | Infos, Kosten, Kliniken & mehr 2024
Nasen OP in Antalya, Türkei 2024 | Beste Top-Ärzte, Kliniken & Kosten

Kommentieren

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Individuelle Reiseplanung

Plant eure ideale Reise mit uns

>