Kastellorizo (Meis): Guide zur griechischen Insel vor Kas

Last Updated by Ezgi on July 13, 2021
kastelorizo in greece

Das ist unser kompletter Guide zur Insel Kastellorizo (Meis) gegenüber von Kaş.

Kastellorizo ist eine griechische Insel im östlichen Mittelmeer und Teil der Inselgruppe Dodekanes.

Sie liegt nur 2,1 km von Kaş/ Antalya entfernt und ist damit die nächstgelegene griechische Insel zur Türkei.

Wir verraten euch hier, wie ihr zur Insel kommt und was euch auf der Insel erwartet.

Ihr lest auch nützliche Infos, häufige Fragen und die Geschichte von Kastellorizo.

Los geht’s!

Was kann ich auf der Insel Kastellorizo (Meis) machen?

Der offizielle Name der Insel ist Megisti. Die Insel besitzt drei Kaps: Agios Stefanos (Norden), Nifti (Osten) und Pounenti (Südwesten). Zwischen den ersten beiden Kaps findet ihr eine breite und einladende Bucht, den Haupthafen der Insel. Hier befindet sich die einzige Stadt auf der Insel.

Von Kaş aus erreicht ihr die Insel nach einer 20-minütigen Fahrt mit der Fähre. Ihr könnt die Insel ganz einfach erkunden. Innerhalb weniger Stunden könnt ihr alles entdecken und die schöne Atmosphäre von Kastellorizo genießen.

Spaziergang entlang der Küste: Beginnt euren Spaziergang am besten entlang der Küste und ihren bunten Bauten. Eine alte osmanische Moschee aus dem 18. Jahrhundert wurde restauriert und dient heute als Museum.

In den Restaurants entlang der Küste stehen euch alle griechischen Köstlichkeiten zur Auswahl. Ihr findet hier die klassischen griechischen Aromen, von Meeresfrüchten bis hin zu Frappé.

Erkundet die Seitenstraßen und erklimmt den Hügel: Um die schönste Aussicht aus verschiedenen Blickwinkeln zu genießen, müsst ihr den Hügel über die Seitenstraßen erklimmen. Sobald ihr parallel zum Ufer geht, habt ihr einen wunderbaren Blick auf die Insel, während ihr hinaufgeht.

Die ruhigen, gepflasterten Straßen sind ein tolles Motiv für Hobby-Fotografen. Sobald ihr euch in die Seitenstraßen wagt, werdet ihr auf weitere interessante und malerische traditionelle Häuser treffen. Das Beste daran ist, dass ihr keine Angst haben müsst, euch auf der kleinen Insel zu verlaufen!

Burg der Ritter des Heiligen Johannes: Die Burg stammt aus dem 14. Jahrhundert. Heute sind nur noch die Ruinen der Festung erhalten. Ihr findet sie auf dem Castello Rosso, dem roten Felsen, von dem sich der Name der Insel ableitet.

Basilika des Heiligen Georg: Der Grundriss der Basilika des Heiligen Georg von Horafia hat die Form eines griechischen Kreuzes. Der Stil ist typisch für byzantinische Kirchen auf der Inselgruppe Dodekanes.

Bootsfahrt zur Blauen Grotte: Die Blaue Grotte liegt an der Südostküste der Insel. Ihr könnt mit einem der Boote an der Küste vereinbaren, dass es euch zur Blauen Grotte bringt. Da der Eingang bei ruhiger See kaum einen Meter über dem Meeresspiegel liegt, könnt ihr die Grotte nur mit einem Boot erreichen. Die beste Tageszeit für einen Besuch ist früh am Morgen.

Badepause: Ein guter Ort zum Schwimmen ist die Bucht Aya Yorgi, die nicht weit entfernt ist.

Puzzle Museum: In Kastellorizo findet ihr das erste Puzzle-Museum Griechenlands. Es ist zugleich eines der wenigen dieser Art in der Welt. Das interaktive Museum soll Jung und Alt durch kuriose Mechanismen und Lösungswege inspirieren.

Eintritt, Tickets und Führungen

  • Tipp: Falls ihr Tickets für Vergnügungsparks, Museen und Touren für eure Antalya-Reise vorab buchen möchtet, solltet ihr unbedingt einen Blick auf die Angebote in unserem offiziellen Shop werfen:

Wie komme ich nach Kastellorizo (Meis)?

  • Fähre: Der einfachste Weg, um nach Kastellorizo zu gelangen, ist mit der Fähre, die täglich von Kaş abfährt.
  • Mit dem Flugzeug: Auf der Insel befindet sich ein kleiner Flughafen. Es gibt keine Direktflüge aus der Türkei, aber ihr könnt von einigen griechischen Städten nach Kastellorizo fliegen.
  • Boot mieten: Für ein privates Erlebnis könnt ihr in Kaş ein Boot mieten, um zur Insel Kastellorizo zu gelangen.
  • Fortbewegung auf der Insel: 

Es gibt keine öffentlichen Verkehrsmittel auf der Insel. Ihr könnt zu Fuß problemlos überall hinkommen.

FAQ (Häufige Fragen)

Wo liegt Kastellorizo (Meis)?

Kastellorizo ist eine griechische Insel und Teil der Inselgruppe Dodekanes im östlichen Mittelmeer.

Wie erreiche ich Kastellorizo (Meis)?

Am einfachsten erreicht ihr Kastellorizo mit der Fähre, die täglich von Kaş abfährt.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es auf Kastellorizo (Meis)?

Der beste Ausgangspunkt um Kastellorizo zu erkunden, ist bei einem Spaziergang entlang der Küste und den bunten Gebäuden. Eine alte osmanische Moschee aus dem 18. Jahrhundert wurde restauriert und dient heute als Museum.

In den Restaurants entlang der Küsten stehen euch alle griechischen Köstlichkeiten zur Auswahl. Ihr findet hier die klassischen griechischen Aromen, von Meeresfrüchten bis hin zu Frappé.

Um die schönste Aussicht aus verschiedenen Blickwinkeln zu genießen, müsst ihr den Hügel über die Seitenstraßen erklimmen. Geht ihr parallel zum Ufer, habt ihr einen wunderbaren Blick auf die Insel, während ihr hinaufgeht.

Euch erwarten auf der Insel viele weitere Aktivitäten.

Wann ist die beste Reisezeit für Kastellorizo (Meis)?

Aufgrund des mediterranen Klimas ist der Frühling und der Sommer die angenehmste Zeit für einen Besuch der Insel Kastellorizo.

Geschichte von Kastellorizo (Meis)

Obwohl Kastellorizo eine kleine Insel ist, hat sie eine lange Geschichte. Kastellorizo bzw. Meis oder Megisti wurde schon während der Jungsteinzeit bewohnt. Anschließend wurde die Insel, wie die gesamte Inselgruppe Dodekanes, von den Dorern besiedelt.

Die Insel erhielt den Namen Kastellorizo gegen Ende des 14. Jahrhunderts. Damals errichteten die Ritter des Johanniterordens auf dem rötlichen Felsen nahe der Hafeneinfahrt eine Burg, die maßgeblich zur Entwicklung der Stadt beitrug.

Die ersten Bewohner von Megisti, die zusammen mit den anderen Dodekanes-Inseln am Feldzug von Troja teilnahmen, waren die Dorer. Sie kamen aus Rhodos und hatten politische und administrative Verbindungen zur Insel. Die Insel wurde von rhodischen Feldherren regiert.

Nach dem Tod Alexanders des Großen standen alle ägäischen Inseln unter der Herrschaft von Ptolemäus I. und wurden dann von den Römern besetzt. Megisti erlangte eine Teilautonomie, die 38 vor unserer Zeitrechnung von Kaiser Vespasian nach der Teilung des römischen Staates wieder aufgehoben wurde. Daraufhin regierten die Byzantiner die Insel.

Während der byzantinischen Herrschaft wurde die Insel, ebenso wie Rhodos, in die militärisch-zivile Provinz "Thema Zypern" aufgenommen. Im Jahr 1306 besetzten die Ritter des Johanniterordens aus Rhodos die Insel.

Von 1440 bis 1522 wurde Kastellorizo nacheinander von den Ägyptern, den Franken und den Osmanen erobert.

Im Rahmen des Abkommens von Paris wurde Kastellorizo 1947 Griechenland zugesprochen. Im Mai 1945 war die Insel noch unter britischer Herrschaft. Seit dem 15. September 1947 ist sie Teil Griechenlands.

Karte:

  • Adresse: Megisti - Dodekanes / Griechenland

Feedback:

Verwandte Beiträge

Kekova: Der komplette Guide zur Insel in Demre
Dolphin Island in Side: Kompletter Guide zur Insel mit Bootstouren & Ausflügen
Kastellorizo (Meis): Guide zur griechischen Insel vor Kas
Simena (Kaleköy): Der komplette Guide zur antiken Stadt in Antalya

Kommentieren

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Individuelle Reiseplanung

Plant eure ideale Reise mit uns

>