Termessos: Der komplette Guide zur antiken Stadt in Antalya

Last Updated by Ezgi on July 13, 2021

Das ist unser kompletter Guide zur antiken Stadt Termessos.

Die sehr gut erhaltene antike Festungsstadt liegt 1050 Meter über dem Meeresspiegel und gehört zu den wichtigsten antiken Stätten in Antalya.

Wir verraten euch hier alle wichtigen Infos, Reisetipps, Eintrittspreise und die Geschichte von Termessos.

Fangen wir mit dem an, was ihr dort machen könnt …

Termessos Ruins in Antalya in Turkey

Was kann ich in Termessos machen?

Die Stadt Termessos liegt auf dem Berg Solymos (Güllük dağı), auch bekannt als „Güllük Berg Termessos Nationalpark“. Das Gebiet beherbergt eine umfangreiche Pflanzenwelt und viele bedrohte Tierarten. In der Nähe vom Eingang des Nationalparks findet ihr ein kleines Museum. Darin könnt ihr ausgestopfte Tiere und Pflanzen sehen, die in dieser Umgebung heimisch sind.

Termessos ist ein verborgener Schatz umgeben von wilden Pflanzen und Pinienwäldern. Abseits der belebten Touristenorte werdet ihr hier von einer friedvollen Natur empfangen. Ihr werdet schnell feststellen, dass Termessos eine weitaus eindrucksvollere Atmosphäre hat als viele andere antike Städte.

Unter den verbliebenen Ruinen von Termessos sind die Stadtmauern, das Hadrianstor, Zisternen, das Theater, das Gymnasium, die Agora, das Odeon und das Heroon. Auf dem Parkplatz könnt ihr euch einen Stadtplan holen.

Hier sind einige der wichtigsten Attraktionen, die euch in Termessos erwarten:

Nekropole

In der antiken Stadt Termessos gibt es viele Tempel und zwei große Begräbnisstätten (Nekropolen). Die Nekropole enthält eine große Anzahl von Gräbern und Sarkophagen. Im Archäologischen Museum Antalya werden in einem speziellen Saal die aus Termessos stammenden Sarkophage ausgestellt.

Tomb of Alcetas at Termessos in Antalya in Turkey

Grabmal des Alcetas

In der oberen Nekropole entdeckt ihr ein bedeutendes Grab, das von Alcetas. Er war einer der Befehlshaber von Alexander dem Großen und wollte nach Alexanders Tod die Kontrolle über Termessos übernehmen. Junge Einwohner aus Termessos bauten für ihn ein ehrenvolles Mausoleum.

Nach dem Tod von Alexander dem Großen kam es zu einem Konflikt zwischen zwei seiner Befehlshaber: Antigonos und Alcetas. Antigonos besiegte Alcetas, aber die Einwohner von Termessos verteidigten Alcetas. Aus diesem Grund wurde die Stadt erneut belagert. Schließlich beging Alcetas Selbstmord und sein Leichnam wurde an Antigonos übergeben. Zu seinem Andenken errichteten Alcetas' Verteidiger das Denkmal, das ihn kämpfend auf seinem Pferd zeigt.

Theater of Termessos in Antalya in Turkey

Theater

Ein Highlight ist das Theater mit Ausblick auf das Taurusgebirge. Man kann es problemlos als eine der weltweit interessantesten Bauwerke bezeichnen. Das Theater hat 4.200 Sitzplätze. Es weist Elemente eines römischen Theaters auf, hat aber das halbkreisförmige Design aus hellenistischer Zeit.

Odeon

Ähnlich wie in anderen klassischen Städten befand sich etwa 100 Meter neben dem Theater ein Odeon. Der Bau ähnelt einem kleinen Theater und stammt aus dem 1. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung. Die Steinkonstruktion ist gut erhalten.

Tempel der Artemis

Sowohl der Tempel als auch die Kultstatue darin wurden von einer Frau namens "Aurelia Armasta" und ihrem Mann erbaut. Aufgrund des Stils vermutet man, dass die Geschichte des Tempels bis ins Ende des 2. Jahrhunderts nach unserer Zeitrechnung zurückreicht.

Tempel des Zeus Solymeus

Der Tempel war dem Schutzgott der Stadt, Zeus Solymeus, geweiht. Leider ist vom Tempel nur noch eine fünf Meter hohe Mauer übrig.

Road Ruins of Termessos in Antalya in Turkey

Eintritt, Tickets und Führungen

  • Eintritt: Ihr könnt Termessos in der Sommersaison von 10.00 - 16.00 Uhr und in der Wintersaison von 08.30 - 17.30 Uhr besuchen. Der Ticketverkauf endet eine Stunde vor Schließung.
  • Tickets: Tickets für die antike Stadt Termessos sind vor Ort erhältlich. Das Ticket kostet 10 TL.
  • Museumspass: Falls ihr den Museumspass Akdeniz habt, könnt ihr die antike Stadt kostenlos besuchen. Holt euch euren Museumspass in unserem Shop.
  • Tipp: Falls ihr Tickets für Vergnügungsparks, Museen und Touren für eure Antalya-Reise vorab buchen möchtet, solltet ihr unbedingt einen Blick auf die Angebote in unserem offiziellen Shop werfen.
Road to Termessos in Antalya in Turkey

Wie komme ich von Antalya nach Termessos?

Von Antalya aus fahrt ihr 6,5 Kilometer in Richtung Korkuteli. Anschließend seht ihr auf der rechten Seite eine Abzweigung zur "Karain-Höhle" und auf der linken Seite ein Schild zum "Güllük Berg Termessos Nationalpark ".

Die Karain-Höhle ist 11 km von dieser Abzweigung entfernt. Daher kann man die beiden Ausflüge gut miteinander kombinieren. Nachdem ihr den Eingang des Nationalparks passiert habt, erwartet euch noch eine 8,5 km lange Strecke auf einer kurvenreichen, asphaltierten Straße. Im Anschluss erreicht ihr den Parkplatz.

Entlang der antiken Straße könnt ihr Ruinen entdecken. Die Straße ist auch als "Königsstraße" bekannt.

  • Mietwagen: Die antike Stadt Termessos liegt an der Antalya-Korkuteli-Autobahn, etwa 37 km von Antalya entfernt. Die Fahrt mit dem Auto dauert etwa 45 Minuten. Mehr lesen: Mietwagen in Antalya.
  • Minibus: Es ist nicht möglich, den Eingang von Termessos mit dem öffentlichen Verkehr zu erreichen. Falls ihr mit dem Minibus (Dolmuş) fahrt, solltet ihr daher darauf gefasst sein, einiges zu Fuß zurückzulegen. Nehmt den Minibus "Antalya-Korkuteli" und steigt an der Kreuzung "Termessos" aus. Von hier aus nehmt ihr entweder ein Taxi oder wandert zu Fuß zum Gelände hinauf. Die 8,5 km lange Straße eignet sich für Wanderer, die historische Stätten mögen. Für Personen, die an körperlichen Gebrechen leiden, ist sie keine gute Option. Denkt an eine große Flasche Wasser und bequeme Schuhe.
Termessos Ancient Site in Antalya in Turkey

FAQ (Häufige Fragen)

Was kann ich in Termessos sehen?

Unter den verbliebenen Ruinen von Termessos befinden sich die Stadtmauern, das Hadrianstor, Zisternen, ein Theater, ein Gymnasium, eine Agora, ein Odeon und ein Heroon.

Wie komme ich nach Termessos?

  • Mietwagen: Die antike Stadt Termessos liegt an der Antalya-Korkuteli-Autobahn, etwa 37 km von Antalya entfernt . Die Fahrt mit dem Auto dauert etwa 45 Minuten.
  • Minibus: Es ist nicht möglich, den Eingang von Termessos mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Falls ihr mit dem Minibus fahrt, solltet ihr daher darauf gefasst sein, einiges zu Fuß zurückzulegen. Nehmt den Minibus "Antalya-Korkuteli" und steigt an der Kreuzung "Termessos" aus. Von hier aus nehmt ihr entweder ein Taxi oder wandert zu Fuß zum Gelände hinauf. Die 8,5 km lange Straße eignet sich für Wanderer, die historische Stätten mögen. Für Menschen, die an körperlichen Gebrechen leiden, ist sie keine gute Option. Denkt an eine große Flasche Wasser und bequeme Schuhe.

Wo liegt Termessos?

Termessos liegt an der Korkuteli-Straße, 30 Kilometer vom Stadtzentrum Antalyas entfernt. Die Stadt wurde auf einer natürlichen Plattform an der Südwestseite des Bergs Solymos (Güllük dağı) errichtet. Sie befindet sich auf einer durchschnittlichen Höhe von 1.150 Metern über dem Meeresspiegel.

Wo gibt es Tickets für Termessos?

Um den Nationalpark zu betreten, müsst ihr eine geringe Eintrittsgebühr zahlen. Das Ticket für die Stätte muss separat vor Ort gekauft werden. Falls ihr den Museumspass Akdeniz habt, könnt ihr die antike Stadt kostenlos besuchen.

Theater of Termessos in Antalya in Turkey

Geschichte von Termessos

Über das genaue Gründungsdatum der Stadt Termessos ist nichts bekannt. Die Bewohner von Termessos gehörten zum Bergvolk Pisidiens. Laut dem Geographen Strabo nannten sie sich "Solymi". Solymos war einer der anatolischen Götter, der später mit Zeus gleichgesetzt wurde. Auch der Berg hier wurde nach ihm benannt. Solymos wurde häufig auf die Münzen von Termessos geprägt. In Homers berühmtem Werk „Ilias“ wird Solymos im Zusammenhang mit der Sage von Bellerophon erwähnt.

In den historischen Quellen taucht Termessos jedoch erst um 334 vor unserer Zeitrechnung auf. Zu der Zeit zog Alexander der Große durch die Gegend. Aufgrund ihrer strategisch günstigen Lage hoch in den Bergen griff er die Stadt nicht an.

Die Bewohner von Termessos lebten in der hellenistischen und römischen Zeit als "Freunde und Verbündete" der Römer komfortabel. Die Stadt gehörte zu der römischen Provinz Pamphylia.

Termessos wurde nach einem allmählichen Niedergang im 5. Jahrhundert endgültig aufgegeben. Die antiken Ruinen weisen Schäden durch Erdbeben auf. Daher liegt die Vermutung nahe, dass ein Erdbeben dazu führte, dass die Bewohner die Stadt verließen.

Die Stadt gehört aufgrund ihrer reichen Natur und dem historischen Erbe zur Kategorie der Nationalparks. Archäologische Ausgrabungen hat es in Termessos bisher noch nicht gegeben.

Kontakt

  • Adresse: Bayatbademleri, Güllük dağı, Termessos Milli Parkı / Antalya
  • Öffnungszeiten: In der Sommersaison von 10.00 bis 16.00 Uhr, in der Wintersaison von 08.30 bis 17.30 Uhr.
  • Öffentlicher Verkehr: Privates Auto oder Minibus

Feedback:

Verwandte Beiträge

Sagalassos: der komplette Guide zu der antiken Stadt
Yanartaş – Chimaera bei Olympos: die ewigen Flammen
Mamure Burg: Geschichte, Touren & Tipps
Lyrbe bei Antalya: Geschichte und Tipps

Kommentieren

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Individuelle Reiseplanung

Plant eure ideale Reise mit uns

>