Erlebnis

Der komplette Guide zum Wassersport in der Region Antalya

Insgesamt 630 Kilometer Küstenlinie verlaufen entlang der Region Antalya an der türkischen Riviera. Kombiniert mit 300 Sonnentagen im Jahr ist Antalya ein hervorragendes Ziel für einen Strandurlaub.

Doch am Wasser gibt es weit mehr zu tun als Schwimmen und Sonnenbaden.

Auf dieser Seite lest ihr alles über Wassersport in Antalya, einschließlich beliebter Aktivitäten, Ausflüge und einzigartiger Orte.

Lasst uns mit den beliebtesten Wassersportaktivitäten in Antalya beginnen.

Rafting in Antalya

Mitten in der Stadt Antalya könnt ihr auf dem Düden Fluss zwischen dem Oberen Düden Wasserfall und dem Unteren Düden Wasserfall Rafting machen. Auf der 4 Kilometer langen Raftingstrecke trefft ihr auf mehrere Serpentinen und enge Stellen. Falls ihr in der Region Kaş wohnt, bietet sich euch Rafting im Saklıkent Nationalpark an. Hier steht Rafting mit Schwimmreifen, auch Tubing genannt, im Vordergrund. Im Frühjahr, wenn der Fluss genug Wasser führt, könnt ihr auch im Alara Fluss, in der Nähe von Alanya, Rafting machen.

Köprülü Canyon ist das größte Wildwasserrafting Zentrum der Türkei. Es gibt Rafting Ausflüge aus allen Badeorten zwischen Kemer und Alanya. Die Ausflüge könnt ihr online mit Hin- und Rücktransfer aus dem Hotel buchen. Die Touren werden das ganze Jahr angeboten, auch in den Wintermonaten. Je nach Anbieter kombinieren die Rafting Touren auch Jeep-Safaris, Zip-Lining oder Canyoning.

Bucht euren Urlaub in Antalya

Holt euch die besten Angebote für Ferienaufenthalte in Antalya mit unserer riesigen Auswahl an Hotels und günstigsten Angeboten.

Tauchen in Antalya

Wegen der beeindruckenden Unterwasserwelt und den antiken Relikten zählen Kemer und Kaş zu den beliebtesten Tauchplätzen in der Region Antalya. Kaş gehört zu den Top-100-Tauchplätzen der Welt. Wracktauchen könnt ihr bei Kemer an dem Frachter MS PARIS II aus dem Ersten Weltkrieg, der in einer Tiefe von 21- 31 Metern vor der Küste liegt. Vor Antalya könnt ihr die Dornier Do 28, ein kleines Transportflugzeug aus dem Jahr 1967 in einer Tiefe von 19,5 bis 23,3 Metern betauchen.

Die Gebiete um Side sind für Anfänger gut geeignet. Hier ist der Untergrund sandig und die Artenvielfalt geringer. In dem Side Unterwassermuseum in einer Tiefe von circa 12 Metern seht ihr 110 Skulpturen, die Teile der anatolischen Geschichte darstellen. 

Vom Hafen Alanya aus könnt ihr das Tauchgebiet Amphora mit dem Boot innerhalb von 5 Minuten erreichen. Schnorcheln könnt ihr an der gesamten Küste oder während einer der zahlreichen angebotenen Bootstouren.

Tauchkurse für Anfänger und Fortgeschrittene werden entlang der Küste angeboten.

Mehr lesen: Entdeckt die besten Sehenswürdigkeiten in Alanya und die schönsten Sehenswürdigkeiten in Kaş.

Canyoning in Antalya

Köprülü Canyon in Antalya: Anfahrt und Tipps
Göynük Canyon in Kemer: Anfahrt, Wanderwege, Reisetipps

Canyoning ist in vielen Gebieten möglich, da die Küstenlinie insgesamt über 300 Kilometer lang ist. Allerdings werden nicht von jedem Resort aus alle Canyoning Möglichkeiten angeboten. Zu dem Köprülü Canyon, der zugleich auch das größte Rafting Center der Türkei ist, findet ihr Tagestouren, falls ihr in dem Gebiet zwischen Alanya und Kemer wohnt. Oft sind die Touren eine Kombination von Canyoning und Rafting.

Göynük Canyon in Kemer ist eine Option für das Gebiet zwischen Kemer und Antalya.

Der Ahmetler Canyon, der dritt-tiefste Canyon der Türkei, ist eine gute Option für euch, falls ihr zwischen Manavgat und Alanya wohnt. Die Schlucht ist circa 7 Kilometer lang und hat einen Höhenunterschied von 250 Metern.

Saklıkent Canyon National Park in der Nähe von Kaş ist berühmt für seinen 18 Kilometer langen Canyon, in dem auch Rafting angeboten wird. Er ist eine gute Alternative, falls ihr bei Kaş oder Kalkan wohnt.

Mehr lesen: Entdeckt die interessantesten Sehenswürdigkeiten in Kemer und die besten Sehenswürdigkeiten in Manavgat

Plant jetzt eure ideale Reise

Beginnt mit der Planung eures Urlaubs in einem Aquapark Resort in Antalya mit der Hilfe von den Experten unserer Reisebüros und profitiert von Vergünstigungen in ausgewählten Hotels

Bootstouren in Antalya

Suluada: Kompletter Guide zur Insel in Antalya
Manavgat Fluss: Bootsfahrt, Wasserfälle & Rafting
Kastellorizo (Meis): Guide zur griechischen Insel vor Kas
Kekova: Der komplette Guide zur Insel in Demre
Altınbeşik Höhle in Alanya: Eintritt und Tipps
Green Canyon in Manavgat: Bootstouren, Anfahrt, Reisetipps

Von fast allen Küstenstädten entlang der türkischen Riviera findet ihr Angebote für Boottouren. Meistens führen diese in die nähere Umgebung. In Alanya und im Hafen von Kemer könnt ihr Fahrten mit Booten im Piratendesign unternehmen. Die Bootsfahrten auf dem Green Canyon in der Nähe von Manavagat führen euch entlang einer zerklüfteten Felsenlandschaft zu dem 470 Hektar großen Oymapınar-Staudamm, einem der größten Dämme der Türkei.

Von Kaş aus könnt ihr Simena, heute Kaleköy genannt, besuchen. Die versunkene Stadt ist nur mit einem Boot erreichbar. Von Kemer gibt es Fahrten nach Phaselis, zur antiken Stadt Olympos oder die umliegenden Tauchzentren.

Die ganztägigen Bootstouren fahren in der Regel entlang der Küste, vorbei an der bezaubernden Landschaft und oftmals in die eine oder andere verborgene Bucht. Während der Schwimm- und Schnorchel-Pausen genießt ihr das kristallklare Wasser. Verpflegung gibt es natürlich auch an Bord.

Mehr lesen: der komplette Guide zu Bootstouren auf dem Fluss Manavgat 

Aquaparks in Antalya

Zahlreiche Resorts entlang der Küste haben einen Aquapark mit 10 oder mehr Rutschen, diverse Innen- und Außenpools, Kinderbecken und Ruhepools für Erwachsene. In den Anlagen findet ihr Kinderbetreuung und –Unterhaltung sowie Spa und Wellness Bereiche mit Sauna und Hamam.

Besonders erwähnenswert ist der riesige Themenpark The Land of Legens in der Nähe von Belek, auch das Disneyland von Antalya genannt. Schon beim Betreten des Resorts werdet ihr in die Welt der Märchen entführt; das Konzept setzt sich in der gesamten Anlage fort. Der riesige Wasserpark bietet insgesamt 55 Wasserrutschen, einen Abenteuerpark und auf dem Kanal könnt ihr Gondelfahrten machen. Die allabendlichen Shows mit Licht und Laser sind besonders beeindruckend.

Strände in Antalya

Phaselis: Der komplette Guide zur antiken Stadt in Antalya
Olympos Strand in Cirali: Guide mit Tipps, Anfahrt & mehr
Kaputas Beach in Kas: Kompletter Guide zum Strand
Kleopatra Strand in Alanya: Anfahrt, Attraktionen, Reisetipps
Patara Strand in Kaş: Guide mit Anfahrt, Attraktionen, Tipps
Lara Strand in Antalya: Guide mit Tipps, Anfahrt, Attraktionen

Über 300 Kilometer Küste verlaufen entlang der Provinz Antalya an der türkischen Riviera. Vor der imposanten Kulisse des Taurusgebirges liegt der Konyaaltı Strand. Hier könnt ihr vom Meer aus die Altstadt von Antalya sehen. Mermerli Strand, ein steiniger Sandstrand, liegt direkt am Hafen. Ihr könnt ihn über die Treppe eines Restaurants erreichen, während ihr zum Marmara Strand nur mit einem Fahrstuhl gelangt. Familien werden den Kleopatra Strand bei Alanya bevorzugen, der mit Wassersportangeboten für jedes Alter punktet. Kleopatra soll hier einst gebadet haben.

In der Nähe von Kaş liegt der 18 Kilometer lange Patara Strand, der für seinen weißen Sand bekannt ist. Lara Strand im Nordosten von Antalya punktet mit seiner Nähe zu dem unteren Düden Wasserfall, der direkt ins Meer abfällt. Der Olympos Strand im Westen von Antalya hingegen sticht durch seine Naturnähe und eine artenreiche Tierwelt hervor. Hier könnt ihr im Baumhaus übernachten und die Meeresschildkröten beobachten. Kalkan ist von hohen Klippen umrandet und hat das charmante Flair eines Fischerdorfes.

Überall entlang der Küste liegen Strand-Resort, die in der Regel nach dem All-Inklusive-Konzept betrieben werden. Die Anlagen bieten euch diverse Sportmöglichkeiten, einige von ihnen sind speziell auf Sporturlauber ausgerichtet, wie beispielsweise die Golfhotels in Belek oder die Anlage Alibey Sorgun mit über 100 Tennisplätzen und Tennisschulen.

Für die Abenteurer unter euch haben wir einen Guide zum Lykischen Weg vorbereitet. Werft doch einen Blick hinein!

Blaue Reisen

Eine Blaue Reise entlang der Lykischen Küste in Antalya ist mit einem Gulet, einem Motorsegelboot, ein ganz besonderes Erlebnis. Angeboten werden Blaue Reisen mit Yogakursen an Bord, mit Tauchmöglichkeiten, mit Wandern und Sightseeing oder einfach nur Fahrten von Küste zu Küste.

Bei den Boot&Bike Angeboten könnt ihr Segeln mit Mountainbike Fahren verbinden. Tagsüber erkundet ihr die beeindruckende Landschaft der lykischen Küste mit dem Rad, wo ihr Felsengräber, Ruinenstädte und einsame Siedlungen entdeckt.

Plant eure individuelle Blaue Reise

Individuelle Blue Cruise Charter für Gruppen von mehr als 8 Reisenden und ausgewählte Blue Cruise Paketangebote mit Vergünstigungen

Parasiling in Antalya in Turkey

Parasailing in Antalya

Parasailing ist alleine oder zu zweit möglich, manchmal sogar zu dritt. Mit Schwimmweste bekleidet und mit Gurten und Haken sicher befestigt, genießt ihr den Blick auf die Umgebung, das Meer und die Küste sowie das Gefühl zu fliegen. Ein leistungsstarkes Motorboot zieht den speziellen Parasailing Gleitschirm über das Meer. In der Regel erreicht ihr eine Höhe zwischen 100 und 200 Metern.

Fast alle 4 und 5 Sterne Hotels in direkter Strandlage bieten Parasailing an. Natürlich könnt ihr auch bei einem nahegelegenen Reisebüro oder direkt beim Anbieter am Strand buchen. Falls euch Parasailing zu aufregend ist, nehmt ihr an einer Bananenboot-Tour teil …

Jet-Ski in Antalya in Turkey

Jet-Ski in Antalya

Jet-Ski ist ein kleines Motorboot ohne Bordwand, auf dem ihr wie auf einem Motorrad sitzt und über die Wellen reitet. Im Englischen ist auch die Bezeichnung „Personal Watercraft“ (PWC) gebräuchlich. Mit dem Jet-Ski werden auch die „Wasserbananen“ oder Wasserskiläufer gezogen.

Fast alle 4 und 5 Sterne Hotels in direkter Strandlage bieten Jet-Ski an. Natürlich könnt ihr auch bei einem nahegelegenen Reisebüro oder direkt beim Anbieter am Strand buchen.

Stand Up Paddling, Sea Kayaking and Hot-Springs in Antalya in Turkey

Stand-up-Paddling, Kayakfahren im Meer und Thermalquellen

Beim Stand-up-Paddling  - Stehpaddeln - steht ihr aufrecht auf einem überdimensionalen Surfbrett und versucht, euch mithilfe eines Stechpaddels fortzubewegen. Eine Wassertiefe von 30 Zentimeter ist bereits ausreichend, ihr braucht dazu weder Wind noch Wellen. Erlernen kann es jeder und SUP bietet Spaß für die ganze Familie. Bei Surf-Anbietern könnt ihr meist die Ausrüstung für Stand-up-Paddling ausleihen.

Sea Kayaking wird vor allem in Çıralı bei Olympos sowie in Kaş angeboten. Hier könnt ihr ganz entspannt mit dem Sea Kayak die Küste entlang paddeln. Seakajaks sind in der Regel sehr schmal und lang, was sie sehr wendig macht.

Pamukkale liegt in der Provinz Denizli, circa 260 Kilometer von Antalya entfernt. Es ist aufgrund seiner heißen Quellen und den weißen Kalkterrassen bekannt. Heißes, calziumhaltiges Wasser entspringt der Erde und ergießt sich über eine Klippe. Beim Abkühlen bilden sich dramatische Kalkterrassen aus hartem, strahlend weißem Kalzium, die Pools bilden. Das Baden in den Kalkterrassen ist zwar nicht erlaubt, jedoch findet ihr in Pamukkale und Umgebung an die 20 heißen Quellen, in denen ihr baden könnt. Dem Wasser wird für diverse Krankheiten eine heilende Wirkung nachgesagt.

Mehr Orte

Die 10 schönsten Seen: Salda, Burdur, Manavgat …
8 Inseln in Antalya, die ihr nicht verpassen solltet!
Saklıkent Canyon Nationalpark bei Fethiye
Sapadere Canyon in Alanya: Anfahrt, Attraktionen, Reisetipps
Pamukkale: Der ultimative Guide mit Reisetipps, Ausflügen, Anfahrt [2024]
10 einzigartige Wasserfälle in Antalya, die ihr nicht verpassen solltet

FAQ 

Gibt es in Antalya Möglichkeiten Rafting zu machen?

Köprülü Canyon ist das größte Wildwasserrafting Zentrum der Türkei. Es gibt Rafting Ausflüge aus allen Badeorten zwischen Kemer und Alanya, Rafting ist hier ganzjährig möglich. Saisonbedingt stehen Raftingangebote in diversen anderen Gebieten zur Verfügung.

Wo liegt das größte Aquapark Hotel in Antalya?

Zahlreiche Resorts entlang der Küste haben einen Aquapark mit 10 oder mehr Rutschen. The Land of Legens in der Nähe von Belek verfügt über einen riesigen Wasserpark mit insgesamt 55 Wasserrutschen sowie einen Abenteuerpark.

Kann ich in Antalya einen Tauchkurs machen?

Tauchkurse für Anfänger und Fortgeschrittene werden entlang der Küste angeboten. Wegen der beeindruckenden Unterwasserwelt und den antiken Relikten zählen Kemer und Kas zu den beliebtesten Tauchplätzen in der Provinz Antalya. Kas gehört zu den Top-100-Tauchplätzen der Welt.

Wo wird Parasailing in Antalya angeboten?

Fast alle 4 und 5 Sterne Hotels in direkter Strandlage bieten Parasailing an. Natürlich könnt ihr auch in einem nahegelegenen Reisebüro oder direkt beim Anbieter am Strand buchen. Falls euch Parasailing zu aufregend ist, nehmt ihr an einer Bananenboot-Tour teil…

Bucht Aktivitäten oder einen City Pass bei

TOUREN & AKTIVITÄTEN

>