27 Sehenswürdigkeiten in Manavgat

Letztes Update 31/03/2023
27 Things To Do in Manavgat District in Antalya Turkey

Dies ist unser kompletter Führer zu den Sehenswürdigkeiten und interessanten Unternehmungen im Bezirk Manavgat.

Manavgat liegt 70 Kilometer vom Stadtzentrum Antalyas entfernt. Hier findet ihr Einkaufs- und Sportmöglichkeiten, Bootsfahrten, historische Stätten und unglaubliche Resorts mit tollem Service zu erschwinglichen Preisen.

Wir haben in dem Guide alles abgedeckt, was ihr im ganzen Bezirk und in der Stadt machen könnt. Das schließt auch beliebte Tagesausflüge ein, die von Manavgats Strandresorts ausgehen.

Los geht's!

1. Manavgat Basar

Jeden Tag wird in Manavgat Markt gehalten. Der Freiluftmarkt in der kleinen Kreisstadt 45 Kilometer östlich von Belek ist einer der größten der Region. Der feste, überdachte Bazar im Stadtzentrum findet jeden Tag statt. Hier findet ihr Leder, Schmuck, Kleidung, Souvenirs, Gewürze, handgewebte Teppiche und vieles mehr.

Jeden Montag und Donnerstag wird in den Seitenstraßen zusätzlich ein Markt aufgebaut, der sich in zwei Bereiche teilt. In dem könnt ihr hauptsächlich Kleidung und Textilprodukte kaufen. Hier findet ihr viele nachgemachte Produkte berühmter Lables – deren Import nach Deutschland verboten ist. In dem anderen Teil verkaufen Bauern ihre regionalen Produkte, hier dreht sich alles um Obst und Gemüse.

2. Manavgat Bootsfahrt

Der Fluss Manavgat, einer der bedeutendsten im Mittelmeerraum, fließt mitten durch die Stadt und mündet danach im Mittelmeer. Vom Zentrum der Stadt nehmt ihr an den Bootsfahrten über den Fluss teil, die etwa 3 bis 4 Stunden dauern und euch auch an dem imposanten Wasserfall vorbeiführen. Hier stürzt das Wasser von 5 Meter hohen Klippen mit einem beeindruckenden Schauspiel in die Tiefe.

Mehr lesen über Bootsfahrten auf dem Fluss Manavagt

3. Manavgat Wasserfall

Der Fluss Manavgat führt zu allen Jahreszeiten relativ viel Wasser. Daher könnt ihr den Wasserfall das ganze Jahr über bewundern. Der rund 4 Meter hohe und 30 Meter breite Wasserfall gehört zu einem kleinen Park nördlich von Manavgat.

Er ist von einem kleinen Wald umgeben und bietet euch neben seiner Naturschönheit eine angenehme Abkühlung an heißen Sommertagen. Bei dem Wasserfall findet ihr kleine Cafés und Restaurants, „Gözleme“, dünne, meist würzig gefüllte Fladenbrote, sollen besonders gut sein.

Reiseveranstalter organisieren Tagestouren zu dem Manavgat-Wasserfall. Meistens ist in den Touren eine Manavgat-Flusskreuzfahrt enthalten, die am Wasserfall endet.

4. Manavgat Yörük Museum

Yörük sind Nomaden, die einst aus Zentralasien nach Anatolien eingewandert sind. Sie lebten im Sommer im Taurusgebirge in Antalya und im Winter an der Küste. Viele von ihnen dienten den türkischen Sultanen auch als Krieger bei deren Eroberungen. Als das Osmanische Reich im 16. Jahrhundert seinen Höhepunkt erreichte, waren die Yörüks bereits bis nach Südost- und Mitteleuropa vorgedrungen.

Heute sind die meisten von ihnen sesshaft, einige betreiben im Sommer noch ihre hochalpine Landwirtschaft. Das Leben der Nomaden war mühsam und anstrengend. Auf einer Fläche von 4000 m2 seht ihr im Yörük-Museum, das teilweise als Freilichtmuseum gestaltet ist, unter anderem 3 Originalzelte der Nomaden sowie zahlreiche andere Alltagsgegenstände. Das Museum will den Besuchern die Traditionen und Bräuche der Yörüks näherbringen.

5. Beach Resort in Manavgat 

Mit Badeorten wie Side, Kumköy, Colakli und Evrenseki gehört Manavgat zu den wichtigsten Touristenregionen der Türkei. Die gesamte Küste des Landkreises Manavgat ist ein einziger langer Sandstrand. In Side und Kumköy stehen die gefragtesten Resorts, einige gehören zu den am besten bewerteten 5 Sterne Hotels der Türkei. Die Anlagen Barut Acanthus & Cennet Side sowie Barut Hemera haben derzeit die besten Gästebewertungen der Hotels im Landkreis Manavgat. In der Regel werden die Resorts nach dem All-inclusive Konzept betrieben.

6. Upside Down House - verkehrtes Haus

Upside down house in Antalya in Turkey

Oben ist unten, alles ist verkehrt herum, das ganze Haus steht auf dem Kopf. Durch die 6-prozentige Neigung, mit der das Gebäude konstruiert ist, sieht es so aus, als sei es vom Himmel gefallen und dann auf dem Dach zum Liegen gekommen. Im Inneren lauft ihr praktisch auf der Zimmerdecke anstatt auf dem Fußboden. Alle Einrichtungsgegenstände, Sofas, Küchenmöbel, Pflanzen und Gemälde stehen auf dem Kopf und hängen über eurem Kopf, daher denkt ihr, dass ihr auf der Decke lauft.

Ters Villa Upside Down liegt im Zentrum von Manavgat in der Nähe der Nova Mall. Das Personal ist sehr hilfsbereit und gibt euch gerne Tipps für die besten Fotomotive. Eine außergewöhnliche Erfahrung ...

7. Nova Mall

Im Zentrum von Manavgat liegt das Shopping-Center Novamall. Hier findet ihr Produkte aus dem Bereich Kleidung, Kosmetik, Spielzeug, Lederwaren, Schuhe, Schmuck und vieles mehr.

120 Marken werden in den Geschäften präsentiert, neben international bekannten Labels sind auch bekannte türkische Marken vertreten.

Falls ihr müde vom Einkaufen seid, setzt ihr euch in eines der Cafés auf der Dachterrasse und entspannt dort für eine Weile. Vielleicht möchtet ihr ja zur Abwechslung eine Runde Bowling spielen? Eure Kinder werden von den kleinen Fahrgeschäften im Kinderland in der obersten Etage begeistert sein und ihr könnt Spaß an den Spielautomaten haben. In dem gut ausgestatteten Food Court könnt ihr euren Hunger stillen.

8. Restaurant

Auch wenn ihr in einem All Inclusive Resort wohnt, solltet ihr euch die Gelegenheit nicht entgehen lassen, ab und zu außerhalb der Hotelanlage zu Essen. In Manavgat und Umgebung findet ihr zahllose Restaurants und Lokale, die einen Besuch wert sind und eine authentische Atmosphäre vermitteln. Empfehlenswert sind beispielsweise Sultan Sofrası, das direkt am Ufer des Manavgat Flusses liegt oder Q Beach Club Restaurant & Bar, ein Strandclub mit Restaurant.

9. Bummel durch die Altstadt von Side

Side Old Town in Manavgat in Antalya

Side ist zwar in erster Linie für seine Strände bekannt, doch die Altstadt solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Hier findet ihr mehr als 3.000 Jahre alte Ruinen. Am bekanntesten ist der Apollon Tempel, dessen 6 weiße Säulen das Wahrzeichen der Stadt sind.

Erwähnenswert ist auch das römische Theater mit mehr als 10.000 Sitzplätzen sowie die antike Agora. Falls ihr ein Andenken sucht, bummelt einfach durch die Hauptstraße von Side, wo vorwiegend Leder, Schmuck, Textilien und Souvenirs verkauft werden. Hier findet ihr bestimmt etwas Passendes.

10. Ausflug nach Ormana

Tour to Ormana in Manavgat in Antalya

Das Dorf Ormana liegt in den Ausläufern des Taurusgebirges, circa 95 Kilometer von Belek entfernt. Es ist für seine Knopfhäuser, die nur aus Stein und Brettern ohne Nägel und Zement gebaut wurden, berühmt. Vielleicht möchtet ihr ja auch in den Bergen Pilze sammeln gehen, wo es Morchel gibt, den zweitteuersten Speisepilz der Welt nach der Trüffel?

Von hier aus könnt ihr zu der Altınbeşik Höhle fahren. Übersetzt heißt die Höhle „Goldene Wiege“. Sie ist 5,5 Kilometer lang und die größte unterirdische Seehöhle der Türkei sowie die drittgrößte von Europa. Mit Schlauchbooten könnt ihr in das Innere der Höhle fahren.

Wir empfehlen euch, ein Auto zu mieten, um nach Ormana zu kommen. Falls ihr das nicht möchtet, könnt ihr an einer der organisierten Touren teilnehmen, die von Manavgat und Side aus starten.

11. Bootstour auf dem Green Canyon (Oymapınar)

Wooden tourist boat sail in green canyon Alanya in Turkey

In der Nähe von Manavgat liegt der Green Canyon, der einer der wenigen Canyons in der Türkei ist, die Bootsfahrten auf dem Canyon anbieten.

Die Fahrt führt euch entlang einer zerklüfteten Felslandschaft über den Olymapınar-Staudamm, der mit einer Fläche von 470 Hektar einer der größten Staudämme der Türkei ist. Der beeindruckende Canyon mit seiner natürlichen Schönheit und das Taurusgebirge bieten die perfekte Kulisse.

An den verschiedenen Haltestellen könnt ihr in das kristallklare Wasser springen, im smaragdgrünen See schwimmen und euch abkühlen. In der Regel sind bei diesen Bootsfahrten Essen und Getränke inklusive.

12. Archäologisches Museum von Side

Side Archaeological Museum

In dem Museum findet ihr hauptsächlich Artefakte, die während der Ausgrabungen in Side Mitte des 20. Jahrhunderts gefunden wurden. Ihr könnt Sammlungen von antiken Münzen aus der griechischen, römischen und byzantinischen Zeit, Statuen und Sarkophage aus der römischen Zeit sowie eine Sammlung von Waffen, Schmuck und Gebrauchsgegenständen aus verschiedenen Epochen der Geschichte bewundern.

Die Besonderheit des Museums besteht darin, dass es in den antiken römischen Bädern der Stadt, die Anfang der 60er Jahre restauriert wurden, untergebracht ist.

13. Jeep-Safari ins Taurusgebirge

Jeep-Safaris are among the most popular tours in Antalya.

Ein Ganztagsausflug in das Taurusgebirge bietet euch eine willkommene Abwechslung vom Strand- und Badeurlaub. In der Provinz Antalya werden diese Ausflüge überall organisiert, bestimmt kann euch euer Hotel weiterhelfen.

In einer kleinen Gruppe fahrt ihr im offenen Jeep in die Berge. Langsam bewegt sich das Fahrzeug durch die schmalen und staubigen Straßen zwischen den Pinienwäldern, wo ihr manch ein verstecktes Dorf in der Bergkette entdeckt. Bis auf 900 Meter Höhe führen euch die Safaris. Wenn ein Flussbett durchfahren wird, genießen besonders Kinder die „Wasserschlachten“ zwischen den Jeeps. Mittagessen genießt ihr in einer Forellenfarm. Je nach Tour habt ihr auch kurze Pausen, in denen ihr Baden könnt.

14. Rafting im Köprülü Canyon

rafting at Köprülü Kanyon in Antalya

Das größte Rafting-Center der Türkei liegt 62 Kilometer von Belek in dem Köprülü Canyon, einem 366 km2 großen Canyon und Nationalpark. Hier findet ihr Wildwasser- und Stromschnellen jeglicher Größe und Schwierigkeitsgrade. Rafting auf 12 Kilometer eiskaltem Quellwasser unter der sengenden Sonnenhitze ist ein wunderbares Erlebnis. Hier könnt ihr das ganze Jahr über Rafting machen.

Köprülü Canyon heißt übrigens „Brücken-Canyon“. Achtet daher auch auf die Steinbrücken, nach denen der Canyon benannt ist.

Falls ihr zwischen Antalya und Side wohnt, könnt ihr an einer der Tagestouren teilnehmen. Oft kombinieren die Touren Rafting und Canyoning.

In den letzten Jahren hat sich der Tazı Canyon zu einem beliebten Instagram-Motiv entwickelt. Bilder mit den großen Felsblöcken, die die 300 Meter hohen Klippen säumen, sind am beliebtesten.

15. Ein Tag in Alanya

Alanya liegt circa 56 Kilometer von Manavgat entfernt auf einer kleinen Halbinsel.

Am besten erkundet ihr die Stadt direkt vom Hafen aus. Hier steht der 33 Meter hohe Rote Turm, das Wahrzeichen von Alanya, von dessen Spitze aus ihr einen fantastischen Blick auf die Umgebung habt.

Ganz in der Nähe liegt die Selschukische Schiffswerft, die über die Geschichte des Schiffbaus in Alanya erzählt. Auf dem Weg zur Burg von Alanya kommt ihr an vielen traditionellen Häusern sowie an der Damlataş Höhle vorbei, die mit ihren Stalaktiten und Stalagmiten eine faszinierende Schönheit ist.

Falls ihr Lust habt, fahrt ihr mit der 900 Meter langen Alanya Sky Tram zur Burg hinauf und genießt unterwegs den Blick auf die berühmten Strände Damlataş und Kleopatra.

16. Themenpark The Land of Legends

In der Nähe von Belek etwas landeinwärts liegt das riesige Unterhaltungszentrum Park of Legends. Schon beim Betreten des Resorts werdet ihr in die Welt der Märchen entführt; das Konzept setzt sich in der gesamten Anlage fort. Nicht umsonst nennt man die Anlage auch das Disneyland von Antalya.

Der riesige Wasserpark bietet euch insgesamt 55 Wasserrutschen, ein Abenteuerpark lockt mit allen nur erdenklichen Fahrgeschäften, auf dem Kanal könnt ihr Gondelfahrten machen, Popcorn, Donuts-Buden und Märchengestalten, wo man hinsieht - ein Paradies für Kinder. Besonders erwähnenswert sind die allabendlichen Shows mit Licht und Laser.

Ihr könnt auch durch die elegante Shoppingmall bummeln, die sich mit ihren palastähnlichen Gebäuden wie eine Schlossanlage präsentiert, und in einem der über 100 Geschäfte shoppen.

17. Antike Stadt Lyrbe (Seleucia)

Lyrbe liegt etwa 12 Kilometer nordwestlich von Manavgat.

Um die antike Stätte von Lyrbe zu besuchen, müsst ihr durch dichte Kiefernwälder gehen. Die Ruinen sind über ein sehr weites Gebiet verstreut und überblicken die Ebene von Manavgat.

Lyrbe war aus drei Seiten von den Festungsmauern am Fuße des Taurusgebirges umgeben, und nicht sehr dicht besiedelt. Heute könnt ihr Stadtmauern, monumentale Tore und Türme, Bäder, Tempel, Bibliotheken, Zisternen, Kirchen und Gräber besichtigen. Die Agora, die das kommerzielle und administrative Zentrum der Stadt war, ist die am besten erhaltene in der Region.

18. Besucht ein Hamam

Hamams waren ursprünglich öffentliche Bäder, die der Körperreinigung dienten. Das Innere besteht meist aus Marmor. Ihr geht durch drei Räume, in denen die Temperatur und Luftfeuchtigkeit allmählich ansteigt. In der Mitte des dritten Raumes steht der Göbektaşı, eine beheizte Liegefläche. An der Wand findet ihr kleine Schüsseln, die mit kaltem Wasser gefüllt und zum Abkühlen über den Körper gegossen werden. Hier wird euer Körper mit einer Art Frottier-Handschuh abgerubbelt, gepeelt, und anschließend mit Seife gewaschen. Wer will, kann sich massieren lassen.

Hamams sind für Männer und Frauen getrennt. Gleich zu Beginn legt ihr euere Kleidung ab, duscht und wickelt ein Handtuch, „Peştamel“ genannt, um euren Körper. Wer möchte, trägt darunter Badekleidung.

Eine interessante Erfahrung ...

19. Olympos Teleferik Seilbahn

Innerhalb von 10 Minuten fahren euch die roten Kabinen der Seilbahn vom Strand in Kemer auf den Berg Tahtalı, besser bekannt unter dem Namen Olympos.

Mit einer Strecke von 4.350 Metern zählt die Olympos Teleferik Seilbahn zu einer der längsten Seilbahnen der Welt. Das Panorama während der Fahrt auf den 2.365 Meter hohen Berg ist umwerfend, sogar die antiken Überreste von Phaselis könnt ihr sehen. Von dem Berg oben reicht der Blick bei schönem Wetter bis Alanya.

Neben der fantastischen Aussicht habt ihr auf dem Gipfel Möglichkeiten zu diversen Sportaktivitäten, unter anderem liegt hier eine Paragliding Station.

20. Ein Tag in Antalya

Besucht einen Tag lang Antalya, das nur 75 Kilometer von Manavgat entfernt liegt. Erkundet die Stadt am besten von der Altstadt Kaleiçi aus, dem historischen Zentrum.

Hadrians Tor, Hıdırlık Turm, Yivliminare Moschee, Kesik Minarett... Kaleiçi, berühmt für seine engen Gassen, historischen Häuser und dem antiken Yachthafen, erstreckt sich über eine Fläche von etwa 1 Kilometer im Durchmesser. Ihr könnt es leicht zu Fuß erkunden.

Versäumt nicht, den unteren Düden Wasserfall zu bestaunen und wenn ihr Zeit und Lust habt, geht ihr anschließend noch ins Antalya Aquarium.

Hier seht ihr in insgesamt 64 Becken und 40 thematischen Aquarien an die 5.000 Fische und Unterwasserlebewesen. Besonders beeindruckend ist das größte Tunnel-Aquarium der Welt, ein 131 Meter langer und 3 Meter breiter Tunnel, der unter den Becken hindurchführt und euch das Gefühl vermittelt, als würdet ihr mit den Haien schwimmen …

21. Tagesausflug Aspendos, Perge und Side

Die Tour führt euch nach Perge, circa 52 Kilometer von Manavgat entfernt, eine der größten und reichsten Städte der Antike.

Unter den wichtigen Überresten befinden sich Badekomplexe, vier Brunnen, Säulenstraßen, Agora, zwei Basiliken, hellenistische Türme, Paläste, ein Theater, ein Stadion und ein der Göttin Athene gewidmeter Tempel.

Aspendos ist für sein römisches Theater aus dem 2. Jahrhundert nach unserer Zeitrechnung bekannt. Es ist eines der am besten erhaltenen der Welt und wird noch heute in den Sommermonaten als Veranstaltungsort benutzt.

Die Küstenstadt Side ist zwar in erster Linie für ihre Strände bekannt, jedoch solltet ihr die Altstadt mit mehr als 3.000 Jahren alten Ruinen unbedingt sehen. Am bekanntesten ist der Apollon Tempel, dessen 6 weiße Säulen das Wahrzeichen der Stadt sind.

Von Manavgat aus könnt ihr an einer der Ganztagestouren teilnehmen, die etwa 9 Stunden dauern.

22. Quad Safari

Eine Quad Safari in das Wüstenterrain des Taurusgebirge ist ein besonderes Erlebnis, das ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet. Fahrt mit den kleinen Vierradfahrzeugen auf unbefestigten Straßen, über Sanddünen und durch die Pinienwälder. Übrigens, der Name Quad ist eine Kurzform von „Quadricycle“, was so viel wie Vierrad bedeutet.

Organisiert werden Quad-Safaris entlang der türkischen Riviera. In der Regel werdet ihr direkt vom Hotel abgeholt. Ihr braucht keine Vorkenntnisse, nach einer 10-minütigen Einweisung kann es schon losgehen. Im Schnitt dauern die Quad-Safaris an die drei Stunden. Ein Abenteuer, bei dem ihr staubig und dreckig werdet, das jedoch eine unvergessliche Erinnerung ist.


23. Besucht die antike Stätte Selge

Circa 80 Kilometer von Manavgat entfernt liegt auf 1250 Meter Höhe Selge, die einst wichtigste Stadt der antiken Region Pisidien. Der Sage nach soll die Stadt nach dem Krieg um Troja gegründet worden sein. Heute könnt ihr hier unter anderem Reste der Stadtmauer, des Theaters und der Agora besichtigen.

Selge liegt in dem Köprülü Nationalpark. Eine enge, kurvige Straße führt euch zu der Stadt.

24. Tazı (Eagle) Canyon im Köprülü Nationalpark

tazı canyon in antalya in turkey

Innerhalb des Köprülü Canyon liegt der Tazı Canyon, auch Eagles Canyon genannt, ein natürlicher Canyon, der von Bächen gebildet wird. Um dorthin zu gelangen müsst ihr etwa 11 Kilometer durch die steilen Felsen im Hochgebirge wandern.

Belohnt werdet ihr mit einer fantastischen Aussicht. In den letzten Jahren hat sich der Tazi Canyon zu einem beliebten Instagram Motiv entwickelt. Besonders gefragt sind die Bilder mit den großen Felsbrocken, die an die 300 Meter hohen Steilklippen grenzen. Doch Vorsicht, auf den Felsen wächst Unkraut und sie sind sehr rutschig. Beim Fotografieren müsst ihr gut aufpassen! 

Tazı heißt auf Deutsch übrigens „Windhund“ und nicht „Adler“…

25. Nightlife in Sides Altstadt

Die Altstadt von Side bei Nacht

Side ist einer der wenigen Badeorte in der Türkei mit einem pulsierenden Nachtleben außerhalb der Hotels, obwohl es in Side und Umgebung zahlreiche All-inclusive Anlagen gibt.

Besonders beliebt ist die Promenade, wo ihr viele Open-Air-Clubs, Bars und Restaurants findet, die von leckeren Cocktails über Wein bis hin zu eiskaltem Bier alles anbieten. Sowohl Einheimische als auch Touristen verbringen hier gerne ihre Zeit am Abend.

Werft einen Blick in unseren Guide zum Nachtleben von Antalya und verbringt unvergessliche Nächte in den besten Clubs, Bars und Restaurants der Region.

26. Tagesausflug nach Myra, Kekova und zur St. Nikolaus Kirche

Mit einer organisierten Ausflugsfahrt zur antiken Stadt Myra und Kekova sowie der St. Nikolaus-Kirche könnt ihr einen interessanten Tag verbringen. Myra ist für die lykischen Felsengräber, das römische Theater und die Kirche des Heiligen Nikolaus, die dem Mann gewidmet ist, der zum Vorbild für den Weihnachtsmann wurde, bekannt. Der später heiliggesprochene Bischof Nikolaus von Myra soll sich für die Armen und Bedürftigen eingesetzt haben.

Genießt anschließend eine Bootsfahrt über das Meer zur Insel Kekova. Unter dem klaren Wasser könnt ihr die Überreste von Simena sehen. Ein Erdbeben begrub die Stadt vor etwa zweitausend Jahren unter dem Wasser.

Myra liegt circa 150 Kilometer von Manavgat entfernt. Die Tagestouren von Manavgat aus dauern in etwa 10 Stunden.

27. Ausflug nach Pamukkale

Travertine Terraces in Pamukkale in Turkey

Pamukkale ist wegen seiner heißen Quellen und weißen Kalksteinterrassen bekannt. Heißes, calziumhaltiges Wasser entspringt der Erde und ergießt sich über eine Klippe. Beim Abkühlen bilden sich dramatische Travertins aus hartem, strahlend weißem Kalzium, die Becken bilden. Von diesen natürlichen Formationen hat Pamukkale seinen Namen. Übersetzt bedeutet es „Baumwoll-Schloss“. Die Terrassen sind 2700 Meter lang und 160 Meter hoch.

Direkt neben den Travertins seht ihr die antike Stadt Hierapolis, deren Ruinen zumeist aus der Römerzeit stammen. Seit 1988 gehören Hierapolis und Pamukkale zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Pamukkale liegt circa 240 Kilometer von Manavgat entfernt in der Provinz Denizli. Die Tagestouren von Manavgat aus dauern in etwa 12 Stunden. Dabei bleibt ihr etwa 3 Stunden bei den Travertin. Während dieser Zeit könnt ihr in verschiedenen Thermalbädern schwimmen...

Hier ist eine Karte mit den Sehenswürdigkeiten von Manavgat.

(Link zur Karte)

Jetzt seid ihr bereit Manavgat zu entdecken. Was habt ihr schon gemacht? Was hat euch besonders gut gefallen? Hinterlasst uns doch unten einen Kommentar.

Falls euch dieser Artikel gefallen hat, hinterlasst uns doch einen Kommentar. Hier findet ihr weitere Sehenswürdigkeiten in der Region Antalya: 

Verwandte Beiträge

Augenlidstraffung in Antalya, Türkei | Beste Kliniken, Ärzte & Preise 2024
BBL in Antalya, Türkei | Infos, Kosten, Kliniken & mehr 2024
Kanthoplastik in Antalya, Türkei | Infos, Kosten & Kliniken 2024
Facelift & Halslifting in Antalya, Türkei | Infos, Kosten, Kliniken 2024
Brustvergrößerung in Antalya, Türkei | Preise, Ärzte & Kliniken 2024
Mommy Makeover in Antalya, Türkei | Preise, Tipps & Ärzte 2024
Brustverkleinerung in Antalya, Türkei | Top Preise, Tipps & Ärzte 2024
Top Liposuktion (Fettabsaugung) in Antalya, Türkei | Beste Kliniken & Kosten 2024
Nasen OP in Antalya, Türkei 2024 | Beste Top-Ärzte, Kliniken & Kosten

Kommentieren

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Individuelle Reiseplanung

Plant eure ideale Reise mit uns

>